DTJ Jugendhauptausschuss

Datum: 21.03.18

Am Wochenende 10.-11. März fand der DTJ Jugendhauptausschuss in Frankfurt statt. Unter anderem wurden für die vakanten Vorstandspositionen Bildung und Kommunikation neue Vorstandsmitglieder gewählt.

Aufgrund von krankheitsbedingten Ausfällen musste die Veranstaltung mit lediglich zwei aktiven DTJ Vorstandsmitgliedern starten. Julia Schneider, Vorstandsmitglied Kinderturnen, sprang spontan als Sitzungsleitung ein. Ihr gebührt ein großer Dank.

Nachdem im Rahmen der letzten DTJ Vollversammlung die Positionen für Bildung und Kommunikation vakant blieben, konnten diese Ämter im Rahmen des Jugendhauptausschusses nun mit Conny Fittke und Michaela Wagner neu besetzt werden. Somit ist der DTJ Vorstand nun wieder vollzählig.

Die anwesenden Vorstandsmitglieder berichteten rückblickend über die verschiedenen Bereiche und stellten die Arbeitsschwerpunkte für die kommende Zeit vor. Diskutiert wurde über die aktuellen Themen eSports und die neue EU Datenschutzverordnung sowie deren Auswirkungen. Zu den Themen barrierefreie Veranstaltungen, Tuju-Stars und zum Internationalen Deutschen Turnfest 2017 wurde in verschiedenen Konstellationen und mit unterschiedlichen Methoden gearbeitet, um das Geschehende bzw. den Ist-Stand zusammenzutragen.

Anschließend wurden Maßnahmen fixiert, um sich zukunftsfähig aufzustellen. So wurde zum Beispiel festgehalten, das Internationale Deutsche Turnfest 2021 als einen festen Tagesordnungspunkt für den Jugendhauptausschuss in Frühjahr und Herbsttagung aufzunehmen. Für die kommende Tagung im Herbst soll eine Checkliste „barrierefreie Veranstaltungen“ fertig gestellt sein und mehrere Teilnehmer/innen werden die Umsetzung am eigenen Leib testen, indem sie der Veranstaltung als Seh-, Hör-, oder Gehbehinderte (durch Nutzung von Sichtbehinderungsbrille, Kopfhörer oder Rollstuhl) beiwohnen und ihr Feedback geben.

Neben den inhaltlichen Themen stand zusätzlich auch Spaß und sportliche Bewegung auf dem Programm. Beim Bouldern am Samstagabend konnten die Teilnehmer/innen ihre kletterischen Fähigkeiten unter Beweis stellen – mit teils großem Talent!