Newcomer beim Turnfest

Datum: 26.07.17

Beim diesjährigen Internationalen Deutschen Turnfest in Berlin wurden beim Bundesfinale der Tuju-Stars drei junge Menschen für ihr außergewöhnliches Engagement als Newcomer ausgezeichnet.

Unter ihnen war Sophie Rainer, die sich bereits seit 2015 im Förderprojekt der Tuju-Reporter beteiligt. Auch in der Hessischen Turnjugend ist sie sehr aktiv. Seit 2016 ist sie Mitglied des Teams ÖA, das sie mit vielen guten Ideen und Fachkenntnissen unterstützt.
Ebenfalls von der Hessischen Turnjugend stammend, wurde Pia Gideon als Newcomerin geehrt. Nachdem sie dort ihre Lizenzausbildung absolviert hatte, zeigte sie großes Interesse an den verschiedenen Angeboten der HTJ und war beispielsweise als Betreuerin beim Sommer-Action-Camp und bei der Schülermentorenausbildung im Herbst 2016 mit dabei. Seit Anfang diesen Jahres ist sie nun aktives Mitglied des Teams Freizeiten der HTJ und unterstützt dieses tatkräftig bei der Planung und Durchführung von Freizeiten.
Als drittes wurde Patrick Vogler von der Niedersächsischen Turnerjugend als Newcomer ausgezeichnet. Er kennt das Turnen mit all seinen Facetten, vor allem was den Bereich der Aus- und Fortbildungen, die Lehrarbeit, den Abenteuersport, aber auch Freizeiten betrifft. Allgemein ist er in der Jugend sehr aktiv. Im vergangenen Jahr hat er das neue Freizeitformat „Generation“ mit ins Leben gerufen und dem Arbeitskreis „Lehrarbeit“ wieder neuen Schwung gegeben.
Er ist ein wichtiges Mitglied im Vorstand der NTJ und hat damit wie die beiden anderen Kandidatinnen den Titel ausnahmslos verdient.
Als Dankeschön wurden allen drei Newcomern eine "Newcomer-Box" von René Mall, Vorstandsmitglied der DTJ im Bereich Jugendturnen, überreicht.