Konzentration und Ernährung

Schlaue Schulkinder durch ausgewogene Ernährung
Lernen und Konzentrieren in der Schule, Spielen und Toben zuhause – Kinder sind den ganzen Tag in Aktion. Damit sie über den Tag hinweg geistig und körperlich leistungsfähig bleiben, brauchen sie eine ausgewogene Ernährung, die ihnen Energie und Kraft für den Tag liefert. Dabei ist das Frühstück die wichtigste Mahlzeit, denn nach der „nächtlichen Fastenruhe“ sind die Energie- und Nährstoffspeicher ziemlich leer.

In Deutschland kommt etwa ein Viertel aller Schulkinder ohne Frühstück in die Schule. Dabei haben viele Studien nachgewiesen, dass ein ausgewogenes Frühstück die geistige Leistungsfähigkeit bei Kindern nachweislich erhöht: Kinder, die regelmäßig morgens ein gesundes und ausgewogenes Frühstück zu sich nehmen, zeigen deutlich bessere Leistungen in der Schule. Nach einem Frühstück steigt die Leistungskraft stark an, die Kinder sind aufmerksamer und ihr Kurzzeitgedächtnis funktioniert besser.

Da die Energiereserven von Kindern jedoch schnell erschöpft sind, brauchen sie noch ein zweites Frühstück, wie es das „Frühstücks-Zweimaleins“ erklärt: Kinder mit gutem Appetit am Morgen bekommen ein umfangreiches erstes Frühstück und später ein kleineres zweites Frühstück in Form eines kleinen Pausenbrotes oder klein geschnittenem Obst. Für Kinder, die morgens noch keinen Appetit haben, reicht zum Frühstück erst einmal eine Kleinigkeit wie ein Glas Saft oder warme Milch mit Honig. Dafür sollte dann das zweite Frühstück etwas umfangreicher ausfallen. Ein belegtes Brot mit Wurst oder Käse, klein geschnittenes Gemüse wie Paprika- oder Gurkenstreifen, ein Joghurt oder eine Handvoll Nüsse liefern dem Gehirn wertvolle Vitamine und können auch gut in einer Brotbox in die Schule transportiert werden.

Auch Trinken fördert die Konzentrationsfähigkeit
Um über den Tag hinweg leistungsfähig zu bleiben, ist es auch für Kinder besonders wichtig, täglich genügend zu trinken. Wie alle Körperzellen benötigen auch die Nervenzellen des Gehirns ständig Wasser um gut zu funktionieren. Wasser, Fruchtsaftschorle oder Kräuter- und Früchtetees stillen den Durst und können Müdigkeit, Abgeschlagenheit oder Kopfschmerzen entgegenwirken und fördern die Konzentrationsfähigkeit.