Partner

Krafttraining effektiv gemacht

von Lina Fay

Wem das bekannte Trainieren auf der Matte zu leicht ist und eine Abwechslung sucht, für den ist das Dynair®XXL von TOGU genau das Richtige. Dieses wackelige und unberechenbare Ballkissen erschwert die Übungen, ermöglicht effektiveres Training und macht riesigen Spaß!

Das Dynair®XXL ist ein Ballkissen mit einem Durchmesser von 50 cm aus Ruton (geruchsneutral und sehr belastbar) und mit Luft gefüllt. Um die Balance zu halten, muss der Körper ständig minimale Ausgleichsbewegungen machen, dabei wird die tieferliegende Muskulatur besonders beansprucht. Somit hat das normale Krafttraining noch weitere Wirkungen, besonders die Koordination, speziell das Gleichgewicht, wird verbessert, zudem werden Gelenke gekräftigt und sind somit stabiler.

Trainiert werden also Kraft und Koordination in einem!

Das Dynair®XXL hat zwei Seiten, einmal eine mit weichen, runden Noppen, diese rufen einen Massageeffekt hervor und fördern somit die Durchblutung.
Die andere Seite ist glatt. Das Ballkissen hat zudem den Vorteil, dass es leicht aufzubauen und auch zuhause verwendbar ist.

Viel Spaß beim Ausprobieren folgender Übungen:

Kniebeuge

Stellen Sie sich mit beiden Füßen auf das Dynair®XXL. Beugen Sie die Knie bis max. 90° und strecken Sie sie anschließend wieder. Versuchen Sie beim Beugen das Gesäß nach hinten unten zu führen, so dass die Knie nicht spitz über die Fußspitzen hinausschieben.

Wiederholen Sie die Übung 10 Mal. Mit dieser Übung kräftigen Sie Ihre Oberschenkel-muskulatur und verbessern Ihr Gleichgewicht.

Fuchs

Knien Sie sich auf das Dynair®XXL, die Hände sind vor dem Ballkissen und strecken Sie ein Bein aus. Achten Sie darauf, dass die Hüfte nicht ausgedreht ist. Schaffen Sie dies, dann versuchen Sie noch den gegengleichen Arm zu strecken.

Halten Sie diese Position mindestens 10 Sekunden und führen Sie das Gleiche mit der Gegenseite durch. Diese Übung kräftigt die Rumpfmuskulatur.


Liegestütz

Gehen Sie in die Liegestützposition mit den Händen auf dem Ballkissen. Die Schultern sind über den Händen, der Körper bildet eine Linie. Beugen Sie die Arme und strecken Sie sie wieder.

Wiederholen sie die Übung 5 Mal. Hierbei werden die Arm- und die Burstmuskulatur gekräftigt.

Waage

Legen Sie sich mit dem Rücken auf das Dynair®XXL. Die Arme sind gestreckt und mit dem Kopf vom Boden abgehoben. Stellen Sie ein Bein auf den Boden, das andere Bein ist gestreckt und leicht angehoben über dem Boden.

Führen Sie nun das gestreckte Bein 10 Mal, so nah Sie können, an den Oberkörper und wieder zurück in die Ausgangsposition. Wechseln Sie danach die Seite und führen die Übung mit dem anderen Bein durch. Die Bauchmuskulatur wird bei dieser Übung vorrangig trainiert.

Robbe

Legen Sie sich mit dem Bauch auf das Ballkissen. Nehmen Sie die Hände an die Ohren. Die Beine liegen auf dem Boden. Der Rumpf und das Gesäß sind angespannt.
Heben Sie nun langsam den Kopf und den Oberkörper an und senke ihn wieder bis kurz vor dem Boden ab.

Wiederholen Sie dies 10 Mal. Achten Sie darauf den Oberkörper nicht zu hoch zu heben, um eine Hohlkreuzhaltung zu vermeiden. So trainieren Sie Ihre Rückenmuskulatur.

Wippe

Legen Sie sich seitlich, gestreckt auf das Dynair®XXL. Die Beine schweben in der Luft. Der untere Arm ist gestreckt und in Verlängerung des Körpers. Der obere Arm stützt vor dem Ballkissen.Versuchen Sie leicht hin und her zu schaukeln.

Führe Sie die Übung auf jeder Seite 5 Mal durch. Dabei stärken und stabilisieren Sie Ihren Rumpf.