Übungsleiter/in C Breitensport "Eltern-Kind-Turnen/Kleinkinderturnen"

Kinderturnen: Das bedeutet Sammeln vielfältiger Bewegungserfahrungen für Kinder zwischen 2 und 10 Jahren.
Sie möchten in Ihrem Verein Kindern eine umfassende, freizeitsportorientierte Grundlagenausbildung anbieten? Dann sind Sie genau richtig bei unserer Ausbildung zum Übungsleiter Kinderturnen. Die Inhalte erstrecken sich vom Fingerspiel zum Bewegungslied, vom Spiel mit Alltagsmaterialien bis hin zu Bewegungslandschaften mit Großgeräten und orientieren sich an der Entwicklung und den Bedürfnissen der Kinder. Sie werden erstaunt sein, was im Kinderturnen alles möglich ist!
Die praktische und theoretische Ausbildung erfolgt in allen Teilbereichen des Breiten- und Freizeitsports (Sportmedizin, Sport- und Entwicklungspsychologie, Trainingslehre, Sportpädagogik) und umfasst 120 Lerneinheiten.
Die Übungsleiterlizenz gliedert sich in einen Grund- und Aufbaukurs, wobei der Grundkurs Inhalte beider Zielgruppen bearbeitet, der Aufbaukurs zielgruppenspezifische Inhalte anbietet. Im Vordergrund steht der Erwerb von Handlungskompetenz für die ÜL, um ein attraktives und an zeitgemäßen Entwicklungen orientiertes Kinderturnen in den Vereinen zu praktizieren. Sie ist Voraussetzung zum Erwerb der zweiten Lizenzstufe Sport in der Prävention "Gesundheitsförderung im Kinderturnen".
Beim Kinderturnen dreht sich alles um Mitmachen, Bewegen, Spielen, Erleben, Üben und Können.

Voraussetzungen:

  • Vollendung des 16. Lebensjahres
  • Nachweis einer Mitgliedschaft in einem, dem DTB angeschlossenen Verein
  • Nachweis einer abgeschlossenen Erste Hilfe-Ausbildung vor Abschluss der Lizenzausbildung
  • Vorlage eines unterzeichneten Ehrenkodex

Ausbildungsumfang:

Die Ausbildung hat einen Umfang von 120 Lerneinheiten (LE) incl. Prüfung

Gültigkeit/ Verlängerung:

Lizenz wird frühestens nach Vollendung des 16. Lebensjahres erteilt und hat eine Gültigkeit von 4 Jahren

Fortbildung:

Innerhalb des Gültigkeitszeitraumes muss die Lizenz durch eine Fortbildung von 15 LE verlängert werden

Weiterbildung:

Folgende Möglichkeiten bieten sich an:

  • Übungsleiter/in B Sport in der Prävention 2. Lizenzstufe
  • Übungsleiter/in B Sport in der Rehabilitation 2. Lizenzstufe
  • Zertifikate mit einem Umfang von 30-60 LE
  • Trainer/in B Breitensport Vorführungen/Choreografie 2. Lizenzstufe
  • Jugendleiter/in-Ausbildung

Folgende Landesturnverbände bieten 2017 die Ausbildung an:

Schleswig-Holsteinischer Turnverband

Sächsischer Turnverband

Badischer Turner-Bund

Thüringer Turnverband

Saarländischer Turnerbund

Schwäbischer Turnerbund

Berliner Turn- und Freizeitsport-Bund

Niedersächsischer Turnerbund

Hessischer Turnverband

Weitere Informationen zu Terminen und Orte finden Sie beim jeweiligen Landesturnverband.  (Klicken Sie in die Karte)

Saarländischer Turnerbund Berliner Turn- und Freizeitsport-Bund Verband für Turnen und Freizeit - Landesorganisation Hamburg Bremer Turnverband Bayerischer Turnspiel-Verband Akademischer Turnbund Turnverband Mecklenburg-Vorpommern Berliner Turn- und Freizeitsport-Bund Märkischer Turnerbund Brandenburg Sächsischer Turn-Verband Landesturnverband Sachsen-Anhalt Thüringer Turnverband Bayerischer Turnverband Schwäbischer Turnerbund Badischer Turner-Bund Hessischer Turnverband Rheinhessischer Turnerbund Pfälzer Turnerbund Saarländischer Turnerbund Turnverband Mittelrhein Rheinischer Turnerbund Westfälischer Turnerbund Bremer Turnverband Niedersächsischer Turner-Bund Verband für Turnen und Freizeit - Landesorganisation Hamburg Schleswig-Holsteinischer Turnverband