Innerhalb des DTB bieten Fort- und Weiterbildungen an:

Fort- und Weiterbildungen

Fortbildungen dienen zur Verlängerung der Lizenz, die jeder Lizenzinhaber alle 4 Jahre mit mindestens 15 Lerneinheiten nachweisen muss. Dabei wird das Wissen erneuert oder auch ergänzt und auf den neusten Stand gebracht.

Weiterbildungen sind Lehrmaßnahmen zu spezifischen Themenstellungen mit dem Ziel eine weitere Lizenz oder ein Zertifikat zu erwerben.

Beide haben sich den letzten Jahren zu einem wichtigen Bestandteil der persönlichen Weiterbildung entwickelt. Vor allem Übungsleiter/innen und Trainer/innen im Bereich des Fitness- und Gesundheitssports besuchen jährlich Fort- und Weiterbildungen, um immer auf dem neuesten Stand der wissenschaftlichen Entwicklungen zu sein, um neue Trends und Ideen aufnehmen zu können und abwechslungsreiche Übungs- und Trainingsstunden gestalten zu können.
Das Fort- und Weiterbildungsangebot in den Landesturnverbänden und -gauen des DTB ist vielfältig, bunt und abwechslungsreich und kennt fast (innerhalb der DTB-Zuständigkeiten) keine Grenzen.