Helsinkis schönste Momente

Datum: 24.07.15

DTB-Gruppen überzeugen bei der Welt-Gymnaestrada. Fast 21.000 Turnerinnen und Turner aus allen Teilen der Erde strömten in ­diesem Jahr zur Welt-Gymnaestrada nach Helsinki (Finnland), doch die ­Deutschen spielten in dieser Masse wieder einmal eine besondere Rolle.

So stellte der Deutsche Nach­mittag in der Amfi-Halle auf dem im ­Norden der finnischen Hauptstadt gelegenen Messegelände, dem Zentrum des internationalen Turnfests ohne Wettbewerbe, einen der Höhepunkte des Gesamtprogramms dar. Den Regisseuren Stefan Eberherr, Jutta Koser sowie Corinna und Gerold Oppold war es gelungen, die Vorträge von elf Gruppen, begleitet von Videoprojektionen, zu einem großen Ganzen zusammenzuschweißen und dabei selbst die Übergänge, die Auf- und Abbauten, so zu inszenieren, dass sie zu eigenen kleinen Kunstwerken wurden.

Doch auch die zahlreichen anderen Auftritte der mehr als 2.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des DTB, der damit hinter dem Gastgeberland und der Schweiz die drittgrößte Delegation stellte, fielen positiv auf. Die verschiedenen ­Beiträge in den Gruppenvorführungen in den Messehallen etwa, für die sich jeweils zwei Vereine zusammenfinden mussten, um es möglichst ­vielen deutschen Vertretern zu ­erlauben, ihr Können und ihre ­Kreativität zu beweisen. Diese Herausforderung wurde in den meisten Fällen perfekt und einfallsreich gemeistert.

Alles in allem war es eine gelungene Großveranstaltung, »ein friedliches Fest«, wie eine Teilnehmerin bemerkte, bei dem sich Turner ­verschiedenster Nationen zu einem fröhlichen Miteinander zusammenfanden und damit die Bevölkerung Helsinkis immer mehr in ihren Bann zogen. In Dornbirn (Österreich), wo 2019 die nächste Welt-Gymnaestrada stattfinden soll, wird das erfahrungsgemäß nicht anders sein.

Fotos der Welt-Gymnaestrada 2015

Unser Fotograf, Karl Obermayr, hat die Eröffnungsfeier, alle Gruppenvorführungen, den Deutschen Nachmittag und die Großgruppenvorführung im Auftrag des DTB fotografiert. Er wird die Fotos, ausgewählt und nachbearbeitet, zum Selbstkostenpreis auf einer DVD bereitstellen. Die DVD darf beliebig kopiert werden; alle Fotos dürfen zu privaten Zwecken und nicht kommerziell beliebig verwendet werden (also für private Abzüge, Fotobücher, Vereinsmaterialien und Webseiten, Presse).

Die Fotos dürfen nicht verändert werden (keine Ausschnitte); der Name des Fotografen muss immer mit angegeben werden.

Kosten: 11,50 Euro (inkl. 19% UST) zzgl. 3,50 Euro Versandkosten.

Versand nur nach Zahlungseingang.

Die DVD kann per Email bestellt werden: wg2015@karlobermayr.de