Wie bekomme ich einen PLUSPUNKT GESUNDHEIT.DTB?

Der PLUSPUNKT GESUNDHEIT.DTB ist eine Auszeichnung für besondere Gesundheitssport-Angebote im Turn- und Sportverein. Sind die Voraussetzungen (Qualitätskriterien) für das Prädikat PLUSPUNKT GESUNDHEIT.DTB gegeben, dann stellen Sie bei Ihrem Landesturnverband einen Antrag zur Vergabe des Siegels. Dieser reicht Ihre Bewerbung mit einer Empfehlung über Zu- oder Absage an den Deutschen Turner-Bund weiter, der das Prädikat verleiht.

Es können nur vollständige Anträge bearbeitet werden. Dazu zählt das vollständig ausgefüllte Antragsformular, der Qualifikationsnachweis, die unterschriebene „Erklärung des Übungsleiters zum Rahmenkonzept von Programmen, die nicht vom DTB entwickelt wurden“  bzw. bei standardisierten Programmen das Zertifikat über die Teilnahme an der Einweisungsveranstaltung.

Bitte denken Sie daran bei der Beantragung Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Nur dann ist es uns möglich, Sie über das Erscheinen der neuen Ausgabe des Pluspunkt-Magazins zu informieren.

Antragsverlängerung

Das Qualitätssiegel kann drei Monate vor und einen Monat nach Ablauf des Gültigkeitsdatums des Angebots verlängert werden.

Dafür sind folgende Unterlagen erforderlich:

  • ausgefülltes Antragsformular
  • Kopie der gültigen ÜL-Lizenz ("Sport in der Prävention", auf der 2. Lizenzstufe) oder Nachweis über eine höherwertige bewegungs- und sportbezogene Berufsausbildung 
  • Fortbildungsnachweise (mind. 15 LE) aus dem Bereich Gesundheitssport innerhalb der vergangenen zwei Jahre

Kosten der Prädikatsverleihung

Antragsart Papier Online (GymNet)
Neuantrag 30 Euro 20 Euro
Verlängerung 20 Euro 10 Euro

Dem Verein wird darüber eine Rechnung gestellt bzw. übernehmen manche Landesturnverbände die Gebühren.