DTB Aerobic Zentrum "Nord" - TuS Rotenburg und TK Hannover

DTB Zentrum Nord

Urkunde 1

Urkunde 2

  • setzt sich momentan aus 4 Vereinen zusammen (Hannover, Wolfenbüttel, Buxtehude und Rotenburg)
  • Trainingsorte: Hannover Leistungszentrum Badenstedt und Rotenburg Wümme
  • Stützpunktleitung Stefanie Otto (Maike Sondermann)

 

Trainer-Team:

1. Stefanie Otto / Trainer B / Landesfachwartin / Mitglied im Lehrausschuss im TK

2. Jonas Schwartze / Trainer B / Beauftragter für Wettkampfwesen im TK und NT

3. Nina Knodel / Trainer C und M.A Sportwissenschaften

4. Maike Sondermann / Trainer B / Beauftragte für Leistungssport in Niedersachsen und DTB Trainerin Jugend

5. Judith Dusch - Schwerpunkt Nachwuchsarbeit (P-Kader)

Unser Aktueller Kader setzt sich wie folgt zusammen:

1. P-Kader (Jahrgänge 2008-2006) = 27 Sportlerin

2. Landeskadersportlerin aller Altersklassen = 10 Sportlerin

3. Bundeskadersportlerin Jugend = 15 Sportlerin

4. Bundeskadersportlerin 18+ = 7 Sportlerin

Zielsetzung:

Das Ziel ist die Entwicklung leistungsstarker Aerobic-Sportler aus Niedersachsen - unsere Sportler sollen größtmögliche Erfolge bei nationalen und internationalen Wettkämpfen erreichen. Ein weiteres Ziel als DTB-Stützpunkten ist es, talentierten Sportlern durch Vereinsakooperation eine Möglichkeit zur Teilnahme an internationalen Höhepunkten zu schaffen, denen es ggf. aus den eigenen Reihen nicht möglich wären.

Aktivitäten:

1. Landeskadertraining (1x im Quartal) Das Kadertraining dient der einheitlichen Erfassung auf Landesebene, setzt Maßstäbe, die eine frühe und gezielte Förderung der Aktiven bewirkt, welche gewillt sind und die Begabung besitzen, diesen Weg zu vollziehen. Zielsetzung sind die Vorbereitung und die Aussicht auf eine Qualifikation für den Bundeskader und die Entwicklung nationaler leistungsstarker Aerobic-Sportler. Zur Ermittlung des Landeskaders findet ein Test angelehnt an den Bundeskadertest statt. Eine nachträgliche Berufung in den L-Kader kann über ein erfolgreiches Abschneiden bei den jährlichen Kinder- und Jugendspielen (s.u.) erfolgen. Für den P-Kader benennen die Heimtrainer. Eine gemeinsame Sichtung findet allerdings über einen s.g. Powerpokalt (parallel zum Landeskadertest) statt. Durch die frühen gemeinsamen Trainingseinheiten auch schon im P-Kader-Alter fördern wir das Miteinander der niedersächsischen Vereine und ebnen so den Weg für zukünftige Kooperationen.

2. Erweitertes Kadertraining: (1-2 mal Pro Monat) für AG1 und AG2 Ziel: Verein übergreifendes Training mit dem Ziel der Teilnahme an Internationalen Wettkämpfen (Kategorie Trio und Team)

3. Fortbildungen und Ausbildung für Trainer und Kampfrichter

4. Ausrichtung von Qualifikations-Wettkämpfen, Bundeskaderlehrgängen und DTB-Trainer-Fortbildungen

5. Kinder- und Jugendspiele (Ende jeden Jahres) für Kinder im Alter von 7-11 Jahre. Möglichkeit zur nachträglichen Nominierung in den L-Kader möglich.

6. Ein niedersachsen-interner Wettkampf zu Beginn der jeweiligen Wettkampfsaison, um alle Sportler, Trainer und Kampfrichter "sanft" in die neue Saison starten zu lassen und gleichzeit die Möglichkeit zu haben, sich über aktuelle Übungen auszutauschen, Feedback zu erhalten und Erfahrungen zu sammeln.

Erfolge:

  •   4 Niedersächsische Sportler erreichten die Teilnahme an der EM 2015 in Portugal
  •   5 Niedersächsische Sportler erreichten die Teilnahme an der WM 2016 in Korea
  •   Teilnahme an verschiedenen Open Wettkämpfen in der Jugend und im Erwachsenen Bereich.
  •   Aktuelle (2017)Nominierungen im Bereich Jugend für Open Wettkämpfe und für Weltcup in der Erwachsenen Klasse.

DTB Aerobic Zentrum "West" - TG Nieder - Ingelheim

DTB Aerobic Zentrum "Süd" - SSV Ulm

DTB Aerobic Zentrum "Ost" - ASP Halle