Landkarte des ersten Tags des Kinderturnens 2017

Vom 10.-12. November 2017 war der erste Tag des Kinderturnens!

Die Landkarte zeigt Ihnen, welche Vereine am ersten Tag des Kinderturnens mit Veranstaltungen teilgenommen haben.

Kontakte

Kontaktieren Sie die Deutsche Turnerjugend im DTB oder Ihren Landesturnverband.

Kinderturn-Abzeichen für Alle

Was ist die Offensive Kinderturnen

Wie keine andere Sportart fördert das Kinderturnen vielseitig und umfassend alle wichtigen motorischen Grundfertigkeiten und -fähigkeiten wie Laufen, Springen, Werfen, Schwingen, Hangeln, Rollen und Drehen um alle Körperachsen. [mehr]

Der erste Tag des Kinderturnens beim SC Siemensstadt

Kinderturnen mit Kerstin Holze, Dr. Alfons Hölzl, Peter Lang (BZgA) und Nia Künzer (v.l.). Foto: DTB/ picture alliance

Der Deutsche Turner-Bund bringt 10.000 Kinder in Bewegung

Neben der Veranstaltung am 11. November beim SC Siemensstadt in Berlin boten 353 Vereine in ganz Deutschland in der Zeit vom 10. bis 12. November 2017 Bewegungsaktionen für alle Kinder an. Es war der erste bundesweite Tag des Kinderturnens, der jetzt immer jährlich am zweiten November-Wochenende stattfinden wird. Unterstützt wird die Offensive Kinderturnen von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.  In Berlin mit dabei waren die Fuballweltmeisterin Nia Künzer als Botschafterin, der Präsident des Deutschen Turner-Bundes Dr. Alfons Hölzl und die Vorsitzende der Deutschen Turnerjugend Kerstin Holze (s. Foto).

Der Tag des Kinderturnens ist Bestandteil der Offensive Kinderturnen, die zum Ziel hat, allen Kindern zwischen drei und sieben Jahren, unabhängig von sozialer oder kultureller Herkunft und Behinderung die Teilhabe und Teilnahme am Kinderturnen zu ermöglichen.

Kinderturnen – das Bewegungs-ABC für alle Kinder

Wie keine andere Sportart fördert das Kinderturnen des DTB vielseitig und umfassend alle wichtigen motorischen Grundfertigkeiten wie Hüpfen, Laufen, Springen, Balancieren, Klettern und Schwingen. In den Vereinen lernen Kinder aber auch soziale Kompetenzen: Sie können ihre eigenen Fähigkeiten testen, dürfen Neues wagen, können einander helfen und erfahren Vertrauen und Anerkennung. Beides, motorische und körperliche Fitness und soziales Miteinander, macht Kinder stark.

Deshalb engagieren sich Johannes B. Kerner und Samuel Koch auch  als ehrenamtliche Botschafter für die Offensive Kinderturnen. Sie waren beim Tag des Kinderturnens in Berlin per Videobotschaft dabei:

Johannes B. Kerner: „Kinder haben einen natürlich Drang sich zu bewegen, zu laufen, zu hüpfen, zu toben, zu springen. Deshalb ist die Offensive Kinderturnen des DTB wirklich eine glänzende Angelegenheit und deshalb bin ich gerne als Botschafter dabei. Es gibt eben ein paar Dinge, die gibt es nicht am Kiosk und nicht an der Spielekonsole und auch nicht am Fernseher. Dafür muss man selbst initiativ werden. Ich kann nur alle bitten, für Öffentlichkeit zu sorgen, dass ganz viele Menschen die Gelegenheit haben, ihre Kinder zum Kinderturnen zu bringen“.

Samuel Koch: „Es ist wichtig, schon früh als Kind mit Sport und Bewegung anzufangen und dann mit der der richtigen Begleitung, individuell und wohldosiert weiterzumachen. Dabei geht es nicht nur darum, den Körper möglichst gut auszubilden, sondern auch darum, soziale Kompetenzen zu entwickeln. Ob am Ende des Ganzen dann ein ‚Alleskönner‘ oder eine ‚Sportskanone‘ herauskommt, spielt keine Rolle. Hauptsache, man bekommt die Chance dazu. Das schafft die Offensive Kinderturnen des Deutschen Turner-Bundes.“

Die Vorsitzende der Deutschen Turnerjugend  Kerstin Holze erläutert dazu: „Ein großes Anliegen unserer Offensive ist es, jedem Kind, unabhängig von seinem Alter, seinem Geschlecht, seiner Herkunft, mit oder ohne Behinderung, die Möglichkeit auf ausreichend Bewegung zu bieten. Das gilt besonders für Kinder, die bisher noch keinen oder nur einen erschwerten Zugang zu Bewegung und zu Sportvereinen haben.“

Für 2018 sind zahlreiche neben dem Tag des Kinderturnens weitere Maßnahmen geplant. Ziel ist es, dass bis Ende kommenden Jahres 100.000 Kinder an der Offensive Kinderturnen teilgenommen haben und sich 2.000 Vereine mit Kinderturnangeboten beteiligen werden. Zusätzlich strebt der Deutsche Turner-Bund an, bis Ende 2018 rund 1.000 Kooperationen mit externen Einrichtungen wie Kitas oder Grundschulen zu initiieren.

Die Deutsche Kinderturn-Stiftung

Die Deutsche Kinderturn-Stiftung generiert Mittel zur Förderung und Verbreitung des Bewegungsangebotes im Kinderturnen jetzt und in Zukunft für ganze Kindergenerationen in Deutschland. [mehr]