Hotel buchen und Gutes tun

AURA Tournee 2018

Finde uns auf Facebook

Deutscher Turntag - Blick in die Zukunft

Datum: 25.10.17

Beim Deutschen Turntag in Bruchsal wird der Deutsche Turner-Bund die Weichen für die Zukunft stellen. Knapp 400 stimmberechtigte Führungskräfte aus den Gremien des DTB und seiner Landesturnverbände werden am 04. November wegweisende Entscheidungen für den zweitgrößten deutschen Spitzenverband des Sports fällen.

DTB-Präsident Dr. Alfons Hölzl; Foto: picture alliance

Dazu zählt die Wahl des Präsidenten und seines Präsidiums sowie das Bekenntnis zur Offensive Kinderturnen als auch die Vorbereitungen für die Turn-WM Stuttgart 2019. Ein Highlight wird der Auftritt der frischgebackenen Turn-Weltmeisterin Pauline Schäfer sowie der WM-Dritten Tabea Alt sein, die sich den Delegierten im Bürgerzentrum präsentieren werden.

Zur Eröffnung des Turntages wird ein Grußwort von Staatssekretär Volker Schebesta, MdL, aus dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg erwartet, zudem sprechen DOSB-Präsident Alfons Hörmann sowie die Oberbürgermeisterin der Stadt Bruchsal, Cornelia Petzold-Schick. Im Mittelpunkt der Eröffnung stehen der Rückblick auf das erfolgreiche Internationale Deutschen Turnfest Berlin 2017 und die Würdigung der aktuellen Erfolge der Turnerinnen bei den Turn-Weltmeisterschaften in Montreal. Als Ehrengäste werden Schäfer und Alt samt der Trainerin Gabriele Frehse und Cheftrainerin Ursula Koch erwartet.

Parlamentarischer Teil

Der parlamentarische Teil des Turntages wird geprägt durch einen „Aufschwung in die Zukunft“. DTB-Präsident Dr. Alfons Hölzl und Generalsekretärin Michaela Röhrbein sind seit etwas mehr als einem Jahr an der Spitze des DTB und konnten im Juni mit dem Internationalen Deutschen Turnfest und der positiven öffentlichen Wahrnehmung einen gelungenen Einstand feiern. Beim Turntag in Bruchsal nun präsentiert der DTB-Präsident bei den Wahlen zum Präsidium sein Team, das aus bewährten und neuen Mitgliedern bestehen soll und mit dem er die Zukunftsaufgaben des Verbandes in den kommenden vier Jahren angehen will. Neu besetzt werden die Vizepräsidenten/ innen Verbandsentwicklung und Bildung, Sport sowie Allgemeines Turnen (GYMWELT).

Zukunftsaufgaben

DTB-Präsident Hölzl wird dem Turntag die Schwerpunkte der kommenden vierjährigen Amtsperiode präsentieren. Dabei will der DTB mit seiner in diesem Jahr gestarteten „Offensive Kinderturnen“ seine Kernkompetenz für das Kindesalter in den Vereinen herausstellen. Auch gilt es, die Dienstleitungen des Verbandes für die Vereinsentwicklung weiter auszubauen, insbesondere unter der Marke GYMWELT im Fitness- und Gesundheitssport der Vereine.

Ein weiterer Schwerpunkt wird die optimale organisatorische und sportliche Vorbereitung der Weltmeisterschaften im Gerätturnen 2019 in Stuttgart sein. Die WM wird als Qualifikation für die Olympischen Spiele in Tokyo 2020 einen besonders großen Stellenwert haben. Im Rahmen der WM soll in Stuttgart die Vielfalt des Turnens und somit die Turnbewegung national und international sichtbar gemacht werden.

Das nächste Internationale Deutsche Turnfest 2021 in Leipzig soll wieder als großes Schaufenster für die Vielfalt und Leistungsfähigkeit der Turnvereine und Turnabteilungen dienen.

Ablauf Turntag 

Nach der Eröffnungsveranstaltung von 9 bis 11 Uhr wird der parlamentarische Teil von 11.30 bis ca. 18 Uhr ausgetragen. Die Wahlen werden zum Ende des parlamentarischen Teils erwartet.

Tagung weiterer Gremien

Neben dem Deutschen Turntag finden vom 03. bis 05. November weitere Tagungen des DTB in Bruchsal statt. Am Freitagvormittag (9-13 Uhr) trifft sich das Präsidium des DTB zur Vorbereitung der einzelnen Tagungen, ehe am Nachmittag (15 - 18 Uhr) der Verbandsrat tagt. Hier stellt der DTB mit „Turn10“ ein aus Österreich stammendes Übungs- und Wettkampfprogramm für das Gerätturnen im unteren und mittleren Leistungsbereich vor, das zur Popularisierung des Gerätturnens beitragen soll.

Am Sonntag (9 - 12 Uhr) findet die Tagung des DTB-Hauptausschusses statt, bei dem der Haushalt für 2018 verabschiedet wird und die Mitglieder der Vorstände in den Verbandsbereichen Sport, GYMWELT (Allgemeines Turnen) und Olympischer Spitzensport gewählt werden. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Neuordnung des Passwesens im Zuge der Digitalisierung der Verbandsarbeit, die ab 2019 in Kraft treten soll.

Medienanmeldung

Die Versammlung des Turntages ist öffentlich, sofern er nicht anders beschließt. Die weiteren Tagungen sind nicht öffentlich. Für die Anmeldung zum Turntag senden Sie bitte eine Email an presse@dtb-online.de. Vor Ort steht DTB-Pressesprecher Torsten Hartmann zur Medienbetreuung zur Verfügung. Telefonisch ist er unter 0170 5626 118 zu erreichen.

Tagungsort:

Bürger- und Veranstaltungszentrum 

Am Alten Schloss 22

76646 Bruchsal