Konkrete Flüchtlingshilfe

Datum: 19.01.18

Das digitale Sport- und Spielewörterbuch der DJK Sportjugend und des DJK-Sportverbandes steht online als konkrete Hilfe für das Sporttreiben mit geflüchteten Menschen zur Verfügung.

Die mobile Webseite für den Trainingsalltag erklärt unter www.sport-woerterbuch.de bekannte und unbekannte Aufwärm-, Lauf- und Fangspiele oder interkulturelle Spiele in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch, Türkisch und in leichter Sprache für Menschen mit einer geistigen Beeinträchtigung.

Die DJK Sportjugend und der DJK-Sportverband möchten durch das Sportwörterbuch im Trainingsalltag sprachliche Barrieren abbauen und der Übungsleiterin und dem Übungsleiter eine praxisnahe und einfache Hilfestellung geben. Es soll auch den Kindern und Jugendlichen bei dem täglichen Sporttreiben eine Hilfe und Unterstützung sein, damit eine gelingende Integration voranschreiten könne.

Das Sport- und Spielewörterbuch wurde in Kooperation mit der Konrad Adenauer Stiftung erstellt. Die Deutsche Sportjugend (dsj) hat das Projekt bei der Entwicklung betreuend begleitet. Das Sportwörterbuch wurde unter anderem aus Mitteln des Projektes „Orientierung durch Sport“ der dsj finanziert. Innerhalb dieses Projektes sollen Bewegungs- und Sportangebote insbesondere für junge (unbegleitete) Geflüchtete entwickelt sowie ein Netzwerk der Engagierten zur Verbesserung des Erfahrungsaustauschs aufgebaut werden.

Die DJK Sportjugend freut sich über Anregungen unter sportwoerterbuch@djk-sportjugend.de.