Hotel buchen und Gutes tun

AURA Tournee 2018

Finde uns auf Facebook

Starke DTB-Junioren in Houston

Datum: 22.01.18

Gute Ausbeute für die deutschen Nachwuchsturner beim Junior International Team Cup in Houston (USA). Das Team von Nachwuchs-Chefcoach Jens Milbradt kam am Samstag (20.01.2017) mit 231.40 Punkten auf einen guten vierten Platz. Im Mehrkampf landete Glenn Trebing mit starken 80,00 Punkten ebenfalls auf Rang vier.

DTB-Junioren in Houston; Foto: DTB

In den Gerätfinals setzen die DTB-Jungs einen Tag später ihre guten Leistungen fort. Am Pauschenpferd turnten Lewis und Glenn Trebing mit 13,250 sowie 13.050 Zählern auf die Plätze zwei und vier. Jens Milbradt: „Der Wettkampf war eine wichtige und positive Standortbestimmung auf dem Weg zu den Junioren-Europameisterschaften in Glasgow. Wir wissen was wir können, aber auch wo unsere Schwächen sind. Es gibt trotz allem Positiven noch viel zu tun“.

Sieger der Teamwertung wurde Japan mit 244,90 Zählern vor Großbritannien (241,550) und den USA (234,650). Die insgesamt dritte Auflage der US-amerikanischen Veranstaltung war in erster Linie ein Mannschaftswettkampf für Junioren bis 17 Jahre. In diesem Jahr traten Mannschaften aus acht Ländern an, diese waren USA, Kanada, Japan, Großbritannien, Kolumbien, Australien und Deutschland. Bereits 2017 sicherte sich das DTB-Juniorteam den fünften Platz.