Hotel buchen und Gutes tun

AURA Tournee 2018

Die Website zum Turnfest 2017

Finde uns auf Facebook

Feuerwerk der Turnkunst

Datum: 07.08.17

Es ist damit zu rechnen, dass das Publikum auch bei der 31. Auflage des „Feuerwerk der Turnkunst“ wieder bis zur Atemlosigkeit begeistert sein wird.

Foto: TSF GmbH

Fangstühle, ein beweglicher überdimensionaler Zauberwürfel, eine äußerst flexible Laterne – das Feuerwerk der Turnkunst wartet auch mit seiner AURA Tournee 2018 wieder mit ungewöhnlichen Turngeräten auf.

Hinter diesen steckt oftmals jahrelange Tüftelei, permanente Optimierung sowie viel Experimentierfreude und Risikobereitschaft aufseiten der Turner und Artisten.

Die Ideen für die außergewöhnlichen Geräte und Aufbauten entspringen zumeist den Köpfen der Artisten, die damit nicht nur ihr turnerisches Können sondern auch ihre große Kreativität unter Beweis stellen. Aber wie kommt man auf die Idee, einen herkömmlichen Zauberwürfel überdimensional groß herzustellen, um dann auf ihm zu turnen? „Die Idee resultierte aus meiner Absicht, drei Elemente miteinander zu kombinieren: das Ungewöhnliche, lebendige Farben und physikalische Möglichkeiten“, erklärt Sergii Tymofieiev. Das Außergewöhnliche an seinem Zauberwürfel ist nämlich die Tatsache, dass dieser sich quasi in seine Einzelteile zerlegen lässt, bzw. ständig seine Form verändert. Sergii vollführt auf seinem Gerät beeindruckende artistische Höchstleistungen und erzählt dabei sehr einfühlsam eine Geschichte. „Jeder Mensch hat tagtäglich sowohl in seinem Leben als auch in der Interaktion mit anderen ein ganz persönliches Puzzle zu lösen.“ Seine Balance-Elemente im Handstand erzeugen in Kombination mit der Dynamik und Bewegung des Würfels vor diesem Hintergrund eine geradezu mystische Aura, die zugleich farbenfroh untermalt wird.

Wie vielseitig die Aura einer Darbietung durch ein ungewöhnliches Turngerät sein kann, zeigt hingegen die Gruppe Lift. Das Quartett aus Frankreich präsentiert eine atemberaubende Darbietung auf zwei parallelen Fangstühlen. In drei Metern Höhe schwingen die Artistinnen Blancaluz Capella und Laura Smith an den starken Armen ihrer Partner Rafael Moraes und Mark Pieklo in alle Richtungen und drehen sich mit einer Geschmeidigkeit, als würden sie von der Luft getragen. „Wir sind zurzeit die einzige Gruppe, die mit dieser sehr speziellen Technik arbeitet“, sagt Mark. Die besondere Aura der Darbietung wird durch den Nervenkitzel ausgelöst. Trotz einer latenten Gefahr und großer Risikobereitschaft umgibt die Artisten eine ungewöhnliche Eleganz, die das Publikum jubeln und zugleich gebannt innehalten lässt. Eine einzigartig emotionale Kombination, die eine Aura des Glücks hinterlässt.

Während die Darbietung von Lift wie geschaffen ist für große Veranstaltungsarenen, wie die, in denen die AURA Tournee gastiert, stellt ein Auftritt beim Feuerwerk der Turnkunst für Sergii und Noah eine große Herausforderung dar. Schließlich ist es nicht einfach, die ganz eigene Aura ihrer jeweiligen Darbietungen in eine Halle zu transportieren, die bis zu 10.000 Zuschauer fasst. Doch die Gesamtkomposition aus Artistik, Licht, Musik und einer innovativen Projektionstechnik wird auch diese Künstler zu einem Teil einer atemberaubenden Show machen. Sie werden mit ihrer ganz eigenen Aura dazu beitragen, dass das Feuerwerk der Turnkunst auch 2018 wieder mehr als 220.000 Zuschauer restlos begeistern wird.


Tickets und Infos:
Tickets online platzgenau buchen unter www.feuerwerkderturnkunst.de,
01806 - 5700 56 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, max. 0,60 €/Anruf aus Mobilfunknetzen) sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen.
Tickets zwischen 12 und 42 €, zzgl. Vorverkaufsgebühr.

Weitere Infos auf: www.feuerwerkderturnkunst.de