Hotel buchen und Gutes tun

AURA Tournee 2018

Die Website zum Turnfest 2017

Finde uns auf Facebook

Junior Team Cup in den USA

Datum: 25.01.17

In diesem Jahr nahm erstmals eine deutsche Delegation am Junior International Team Cup vom 17. bis 23. Januar in Houston (USA) teil. Der Wettkampf gilt als Standortbestimmung der Turner, die sich für das European Youth Olympic Festival 2017 (EYOF) vorbereiten.

Die zweite Auflage der US-amerikanischen Veranstaltung war in erster Linie ein Mannschaftswettkampf für Junioren bis 17 Jahre. In diesem Jahr traten Mannschaften aus acht Ländern an, diese sind USA, Kanada, Japan, Großbritannien, Kolumbien, Australien und Deutschland.

Für  Deutschland gingen mit Lukas Kochan (SC Cottbus), Maurice Praetorius (KTV Chemnitz), Daniel Wörz (TG Böckingen) und Karim Rida (SC Berlin) die Schützlinge von Junioren-Cheftrainer Jens Milbradt an die Geräte.

Insgesamt war das Niveau der ersten drei Mannschaften, aber auch das von Canada sehr hoch und so landeten sie verdient vor dem deutschen Team. Japan war bei diesem Wettkampf trotzdem deutlich die stärkste Mannschaft.

Obwohl sie nur zu viert antraten, da sich Daniel Schwed einen Tag vor Abreise verletzte und ausfiel, zeigten die jungen DTB-Athleten guten Wettkampf. Es ging kein großer Stabilitätsfehler in die Wertung. Insgesamt hat jeder Turner seine Übungen, wie nach dem U-16-LK abgesprochen, an zwei bis drei Stellen aufgestockt.

„Der 5. Platz ist leistungsgerecht. Die größten Reserven waren in den Schwierigkeitsinhalten im Vergleich zu den besten Nationen zu sehen”, hielt Jugend-Cheftrainer Jens Milbrandt fest.

Die Ergebnisse im Überblick:

Teamwertung

1.

JPN

243,95

2.

GBR

236,30

3.

USA

235,30

4.

CAN

231,65

5.

GER

228,35

6.

AUS

213,45

 Einzelwertung

1.

Shiga Tachibana

JAP

81,60

2.

Brandon Briones

USA

80,10

3.

Kosuke Wakasa

JAP

79,90

4.

Kasuto Murayama

JAP

79,35

5.

Teppei Miwa

JAP

79,30

6.

Jamie Lewis

GBR

78,90

12.

Daniel Wörz

GER

75,70

13.

Maurice Praetorius

GER

75,15

14.

Karim Rida

GER

74,90

16.

Lucas Kochan

GER

74,20