Hotel buchen und Gutes tun

AURA Tournee 2018

Finde uns auf Facebook

Königlicher Besuch mit DTB-Präsenz

Datum: 09.02.17

Königlicher Besuch in Leipzig mit DTB-Präsenz: Turner-Bund-Präsident Dr. Alfons Hölzl und Generalsekretärin Michaela Röhrbein haben am Mittwoch (08.02.2017) in Leipzig im Rahmen der Deutschland-Reise des niederländischen Königspaares eine Vertragsunterzeichnung zwischen dem DTB und dem niederländischen Unternehmen LISA Sports vorgenommen.

Königlicher Empfang in Leipzig: Bild Jasper Kettner

Die Reise von König Willem-Alexander der Niederlande und Königin Máxima samt Kabinett diente dem Ausbau der Handelsbeziehungen zwischen Deutschland und den Niederlanden. Der Deutsche Turner-Bund ist bereits seit längerem in einem engen wirtschaftlichen Austausch mit LISA Sports, das als führendes Unternehmen in der Entwicklung von Mobil Applikationen für Sportverbände für den DTB tätig ist. LISA Sports entwickelt im Auftrag des DTB eine innovative Applikation (App), welche beim nächsten Internationalen Deutschen Turnfest Berlin 2017 (vom 03. bis 10. Juni) erstmals vollumfänglich zum Einsatz kommen wird. Zudem erarbeitet LISA Sports eine sogenannte Vereins App, die den Mitgliedsvereinen des Deutschen Turner-Bundes zur Verfügung gestellt werden soll und so künftig vielfältige Mobile Services für die Mitglieder der DTB-Vereine bieten wird.

Die Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung fand im Telemann-Saal der Kongresshalle Leipzig im Rahmen einer „Signing Ceremony“ statt. Es unterzeichneten auf Seiten von LISA Sports Yves Kummer (Director) und Matthias Immel (Geschäftsführer), für den DTB Dr. Alfons Hölzl und Michaela Röhrbein. Die niederländische Handelsministerin Lilianne Ploumen und der sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft Thomas Schmidt waren bei der Unterzeichnung anwesend. „Es freut uns sehr, dass wir bei diesem besonderen Ereignis anwesend sein und auch mitwirken konnten.
Unterzeichnung DTB- LISA/ Bild Japser KettnerDer DTB lebt die Handelsbeziehung zu einem kompetenten niederländischen Unternehmen intensiv und plant dies auch zukünftig zu tun“, erklärte DTB-Präsident Dr. Alfons Hölzl.
Im Anschluss an die Unterzeichnung fand ein sogenanntes „Trade Dinner“ im Großen Saal des Kongresszentrums mit 320 Gästen statt, an dem auch König Willem-Alexander und Königin Máxima teilnahmen.

Für die Stadt Leipzig und den DTB war das Ereignis auch ein Blick in die Zukunft. In vier Jahren wird das übernächste Internationale Deutsche Turnfest in der sächsischen Metropole ausgetragen, sicherlich ebenfalls mit einer umfänglichen, dem neuesten Stand der Technik entsprechenden DTB App.

Mehr Infos zum Internationalen Deutschen Turnfest Berlin 2017
Mehr Infos zur DTB App
Mehr Infos zur DTB Vereins App
Weitere Bilder von der Veranstaltung
Mehr Infos zu LISA Sports