Hotel buchen und Gutes tun

AURA Tournee 2018

Die Website zum Turnfest 2017

Finde uns auf Facebook

Über 4.700 Aktive bei Stadiongala-Proben

Datum: 10.05.17

Ein besonderes Highlight des Internationalen Deutschen Turnfests wird die große Stadiongala mit rund 70.000 Zuschauern am 06. Juni sein. Über 6.000 Mitwirkende werden dabei im Berliner Olympiastadion im Einsatz sein. Am vergangenen Wochenende probten erstmals 3.000 hiervon erfolgreich in Neu-Isenburg bei Frankfurt und über 1.700 Kinder in Berlin-Schöneberg.

Foto: IDTF/Volker Gehrmann

Einen Vorgeschmack auf das Internationale Deutsche Turnfest vom 3. bis 10. Juni 2017 gaben am 9. Mai mehr als 1.700 Kinder auf dem Dominicus-Sportplatz in Berlin-Schöneberg. Sie probten für das „Kinderbild“ der Stadiongala, die im Rahmen des Turnfests am Abend des 6. Juni 2017 im Berliner Olympiastadion stattfindet.

Mädchen und Jungen aus 48 Vereinsgruppen von Berliner und Brandenburger Turn- und Sportvereinen übten erstmals gemeinsam die Choreografie auf dem Rasen und legten unter anderem eindrucksvoll das bunte Turnfest-Logo. Unter dem abgewandelten Turnfest-Motto „Wie bunt sind wir denn“ wurde in mehreren Durchgängen der gesamte Ablauf geübt. Auch Kinder auf Einrädern sowie Gymnastinnen, Turnerinnen und Turner der drei Turntalentschulen „Bärlinchen“, „Maxi Gnauck“ und „Hohenschönhausen“ zeigten ihr Können. Weitere Aktionen auf dem gesamten Rasen rundeten das Kinderbild ab.

„Wir sind sehr zufrieden mit dieser Probe“, sagt Nicole Greßner, Mitglied des fünfköpfigen Regieteam des Kinderbildes der Stadiongala. „Die Kinder haben eine tolle Stimmung verbreitet, sie waren mit ihren Übungsleitern engagiert dabei. Nun müssen noch einige Kleinigkeiten in der Ausführung durch die Vereine nachgearbeitet werden – dann haben wir am 6. Juni ein großartiges Kinderbild!“

Das hat ordentlich Vorfreude auf das Turnfest gemacht, war die auch die Meinung nach der Probe in Neu-Isenburg. Bei - zumindest am Samstag -tollem Wetter fanden sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Neu-Isenburger Sportpark zahlreich ein und ließen direkt Turnfest-Stimmung aufkommen. Mehrere „Bilder“ der Stadiongala wurden unter der Anleitung von Regisseur Harald Stephan und den entsprechenden Choreografen einstudiert. Ob Shopping und Dance-Bild oder Akrobatik-Bild und AirTrack-Bahnen, die Akteure gingen mit großem Elan und Freude zur Sache. Da ließ es sich auch DTB-Präsident Dr. Alfons Hölzl nicht nehmen, zusammen mit Generalsekretärin Michaela Röhrbein die Proben zu besuchen und ein paar warme Worte an die Aktiven zu richten. Auch Neu-Isenburgs Bürgermeister Herbert Hunkel ließ sich den Termin nicht entgehen und befand, dass es „eine tolle Veranstaltung für die Stadt“ sei.

Probe StadiongalaZwar wich der strahlende Sonnenschein am Sonntag leichtem Dauerregen, der Motivation und Stimmung tat dies jedoch keinen Abbruch. Es zeigte sich, dass vor allem das „Berliner-Luft-Bild“ mit exakt 309 überdimensionalen Luftballons für tolles Berliner Flair sorgen wird. Man darf also gespannt sein und voller Vorfreude auf ein Highlight des Turnfests, das im Übrigen noch viel viel mehr bieten wird…


Die Stadiongala „Turner on Tour – Sightseeing in Berlin“ im Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfestes beginnt am Dienstag, 6. Juni 2017, um 20.00 Uhr im Berliner Olympiastadion. Zum Gelingen dieser unvergesslichen Show tragen 6.000 Akteure bei.

Mehr Infos unter www.turnfest.de