Erfolge sind Ansporn für Neues

Datum: 08.03.17

Für die Märkische Schalmeienkapelle 1958 Brandenburg e. V. war das Jahr 2016 ein spannendes und erfolgreiches Jahr. Gekrönt mit dem erfolgreich verteidigten Landesmeistertitel zum „Festival der Klänge“ in Hirschfeld, war das Konzert „Tuba trifft Schalmei“ im Oktober mit dem dänischen Blasorchester aus Ballerup im Paulikloster das i-Tüpfelchen in der Erfolgsbilanz. So soll es auch 2017 weitergehen. Die Planung für die Spielsaison läuft bereits auf Hochtouren und die Highlights dieses Jahres sind sehr vielseitig.

Berlin und Dänemark im Blickpunkt
Beispielsweise die Auslandsreise im Sommer zum Musikfest ins dänische Ballerup. Doch zuvor spielt ein Teil der Kapelle im Auswahlorchester Schalmeien im Rahmenprogramm zum Internationalen Deutschen Turnfest auf dem Washingtonplatz vor dem Berliner Hauptbahnhof.
Nach dem Fasching im Februar, steht  im April ein Familienfest zum „Tag der offenen Tür“ auf dem Programm. Mit Sport, Spielen und Spaß geht es an einem Juli-Wochenende auf dem Darß (Ostsee) zur Sache. Ein Sporttag und ein weihnachtliches Event sind weitere Höhepunkte für Jung und Alt.
Das Credo des Vereins, moderne Musik spielen und die Tradition bewahren wird mit Leidenschaft und Freude umgesetzt. Zünftige Traditionsmärsche werden genauso oft gespielt wie die Musik, die den neuen Zeitgeist trifft.

Erfolgreiche „Frischzellenkur“
Dank der Fördermittel von Stadt und Land, der MBS, von Stiftungen und Firmen wie RFT elkom Brandenburg GmbH konnten neue und vor allem moderne Instrumente gekauft werden, mit denen es große Freude macht, Musik aus allen Stilrichtungen zu interpretieren.
Die Brandenburger Schalmeienkapelle zeichnet sich besonders durch engagierte und innovative Jugendarbeit aus. Neue, junge Mitglieder sind aktiv eingestiegen und die“ Frischzellenkur“ geht weiter. Für Interessenten  stehen alle Türen offen, Platz ist in der kleinsten Hütte und für Junior-Nachwuchs gibt es einen Willkommensbonus: Sich 3 Monate ausprobieren bei kostenfreier Teilnahme an allen Freizeitaktivitäten. Die Instrumente werden vom Verein gestellt.

(C. Knoblauch)