Personelle Verstärkung in der DTJ

Datum: 08.03.17

Im Bundesjugendsekretariat (BJS) der Deutschen Turnerjugend gibt es eine neue Mitarbeiterin und einen neuen Mitarbeiter im Bereich Inklusion.

Lena Godulla ist seit 01. März 2017 neue Projektmitarbeiterin „Kinderturnen für Alle“.  Unterstützt wird sie von Thorsten Ely, der seit 15. Februar als Inklusions-Manager für den gesamten DTB fungiert und schwerpunktmäßig bei der Offensive Kinderturnen im Einsatz ist.

Lena Godulla
Im Sommer letzten Jahres schloss Lena ihren Bachelorstudiengang Gesundheitsförderung an der Hochschule in Fulda ab. Während der Studienzeit übte sie nebenbei ihr Hobby als Übungsleiterin im Kinderturnen aus. Schon von Kind an begeistert sie die Vielfältigkeit des Kinderturnens. Viele Jahre turnte sie selbst und wechselte dann die Seite, als sie während ihrer Zeit als Bundesfreiwillige bei der Deutschen Turnerjugend ihren Übungsleiterschein erwerben konnte. Durch das vielseitige Hochschulsportprogramm konnte sie andere Sportarten ausprobieren. Neben Capoeira, einem brasilianischen Kampftanz, schnupperte sie in den Fitnesskurs „Fit Boxen“.

Thorsten Ely
Ab dem 15. Februar ist Thorsten als Inklusion-Manager neu im Team der DTJ. Er hat sich seit der Jugend fachlich und überfachlich in der Turnerjugend engagiert. Nach seinem sportwissenschaftlichen Studium war er schon für ca. ein Jahr in der DTJ tätig und kehrt nun nach 16 Jahren wieder zurück. Die vergangen 14 Jahre hat er in einem Gesundheitszentrum die Sporttherapie und den Rehabilitationssport geleitet. Seit einem Fahrradunfall vor knapp 8 Jahren ist Thorsten Ely wegen einer erlittenen Querschnittlähmung auf den Rollstuhl angewiesen. Heute ist er sportlich mit dem Handbike unterwegs und hält sich durch Functional Training fit.