Neues Führungs-Duo beim MTB

Datum: 24.01.18

Katrin Fuhrmeister-Jabbour und Julian Heeren (v. l. n. r.)

Seit 1. Januar 2018 bilden Katrin Fuhrmeister-Jabbour und Julian Heeren das neue Führungs-Duo in der Geschäftsstelle des Märkischen Turnerbundes Brandenburg (MTB). Nach dem Ausscheiden des langjährigen Geschäftsführers Rolf Lorenz zum 31.12.2017 sind beide die Anlaufpunkte für die Vereine, Turnbezirke, Fachbereiche und Technischen Komitees sowie für die Potsdamer und Brandenburger Institutionen und Kooperationspartner. Katrin übernahm die Geschäftsführung im MTB, Julian fungiert als Geschäftsstellenleiter.                                                 

Katrin Fuhrmeister-Jabbour (39, verheiratet) stammt aus Soltau (Niedersachsen). Sie hat Politik-, Medien- und Sozialwissenschaften an der Universität Osnabrück studiert. Nach mehreren Auslandsstudienaufenthalten u. a. in Japan und den Niederlanden erwarb sie den Abschluss als Bachelor of Arts in Social Sciences (2003) und den Master of Sciences in European Studies an der Universität Twente (2005).

Sie war viele Jahre Mitglied des Präsidiums des Niedersächsischen Turner-Bundes, als Büroleiterin einer Abgeordneten des Deutschen Bundestages tätig, verantwortete die Medien- und Pressearbeit zur Weltausstellung in Hannover und war zum Internationalen Deutschen Turnfest 2017 in Berlin Pressesprecherin und Leiterin des Pressezentrums.

Der Ex-Münchner Julian Heeren (32, ledig) hat an der Universität Potsdam Sportwissenschaft mit den Schwerpunkten Marketing, Rechnungswesen und Sportmanagement studiert und im Jahr 2014 als Diplom-Sportökonom erfolgreich abgeschlossen. Seit Juli 2015 war er als Koordinator für Sport und Finanzen in der MTB-Geschäftsstelle tätig.
Julian zeichnet für die Verbandsentwicklung sowie für die Bereiche Sport und Finanzen verantwortlich.                               

(Besch)