Solide WM-Premiere für Dunkel

Datum: 04.10.17

Der Erfurter Tuner Nils Dunkel konnte bei seinem ersten Start bei einer Weltmeisterschaft mit soliden Leistungen überzeugen.

Im kanadischen Montreal ging der 20-Jährige, mit dem Ziel, Erfahrungen auf solch einer großen Turnbühne zu sammeln, am Boden und am Sprung an den Start. Am Sprungtisch präsentierte Dunkel seinen Kasamatsu gestreckt mit ganzer Drehung gewohnt sicher, musste jedoch die Landezone verlassen, so dass er 13,033 Punkte erhielt. Seine Bodenübung, die er inhaltlich in den letzten Monaten stark aufstocken konnte, präsentierte er ohne Sturz. Jedoch gelangen ihm nicht alle Landungen fehlerfrei, so dass er mit 12,266 Punkten eine Mittelfeldplatzierung in der Qualifikation erreichte.  Ähnlich erging es seinen Nationalmannschaftskameraden, die durch viele Unsicherheiten einige Finalplätze verpasst haben.

 

MTV 1860 Erfurt

Abteilung Turnen