Fragen und ihre Antworten - Stand Januar 2017

Diese Fragen wurden an den Kariausschuss gestellt:

Fragen und Antworten! (wird laufend ergänzt).

Fragen und Antworten - gültig ab 2017

Fragen und Antworten Stand Januar 2017

 

Kampfrichter-Ausbildungsordnung ab 2016

An der LKO-Tagung im Oktober 2015 wurde die Kampfrichter-Ausbildungsordnung für 2016 ergänzt.

 

Pflichtteile K-Übungen Einzel und Gruppe

Die Übersicht über die ab 2016 gültigen Plichtelemente gibt es in der "Broschüre für Trainer und Kari" unter Downloads.

Kampfrichterfortbildung 2017

Liebe Kampfrichterinnen, liebe Kampfrichter,

eure A-Lizenz verliert, wie nach jedem Internationalen deutschen Turnfest, 2017 ihre Gültigkeit.

Für eure Planungen wurden bereits drei Termine für die Fortbildungen festgelegt:

07./08.10.2017 im Süden - Sportschule Ruit

21./22.10.2017 in der Mitte - Hannover

04./05.11.2017 im Norden - Kienbaum

Beginn jeweils samstags 14 Uhr und Ende sonntags 12 Uhr (incl. Prüfung).

Die Einladungen werden über die LKO verteilt sowie auf dieser Seite zum Download bereit stehen.

Kampfrichterwesen


Die Durchführung von Wettkämpfen ohne Kampfrichter/innen ist naturgemäß nicht möglich. Daher müssen viele gut ausgebildete Kampfrichter/innen zur Verfügung stehen, die mit den Wertungskriterien vertraut sind.

Auf dieser Seite stehen alle Informationen rund ums Kampfrichtern:

  • Lizenzstruktur
  • Aus- und Fortbildungslehrgänge
  • Kampfrichterbroschüre
  • Kampfrichterordnung
  • Wertungsgrundlagen

Lizenzstruktur und Ausbildung


Die Ausbildung beginnt im zuständigen Turngau (Erwerb der C-Lizenz). Der Landesturnverband bildet zum Landeskampfrichter/in aus (B-Lizenz). Die Berechtigung zum Werten der hochrangigsten Wettkämpfe auf Bundesebene erlangt man nach dem Erwerb der Bundeslizenz (A-Lizenz).

Um auf dem neuesten Stand zu bleiben, sind regelmäßige Fortbildungen Pflicht. Informationen zu Kampfrichteraus- und fortbildungen der A-Lizenz erhalten Sie hier auf dieser Seite.

Kampfrichterzettel 2016 und 2017

Wichtig für alle LKOs:

diese Karizettel für die K-Übungen Einzel und Gruppe können hier heruntergeladen werden.

A-Note: K8 A-Note, K9 A-Note, K10 A-Note, K-Gruppe A-Note,

B-Note: 2017 B-Note für K-Einzel, K-Gruppe und GymTa-Gymnastik.

Karizettel für Gymnastik und Tanz - Gymnastik A-Note

Karizettel für Gymnastik und Tanz - Tanz und DTB-Dance A-Note

Karizettel 2017 für Gymnastik und Tanz - Tanz und DTB-Dance B-Note

Karizettel für Synchrongymnastik

Karizettel für Gruppenwettbewerbe GymTa Gymnastik + Tanz/Dance

Karizettel für Gruppenwettbewerbe nur Tanz/Dance

Gültig ab 2018: Wie bereits bekannt ist, werden derzeit neue Pflichtübungen erstellt, deren Wertigkeit von der bisherigen abweicht. Die Stufenzahl wird dann voll für den Inhalt (A-Note) stehen und zusätzlich 10 Punkte für die Ausführugnsnote (B-Note), das heißt, z.B. P6= max. 6 Punkte Inhalt und max. 10 Punkte Ausführung, zusammen max. 16 Punkte für die P6.

Beim IDTF werden wir bei P(flicht)-Gruppe die Inhaltspunkte lassen, aber die B-Note bereits mit 10 Punkte Ausführung werten. Hier die neuen Karizettel P-Gruppe! A-Note - B-Note

Mit der Serienbrieffunktion könnt ihr bereits im Vorfeld eures Wettkampfes den Namen der Gymnastin bzw. den Verein eindrucken.

Für die Assistenten: Assistentenblatt mit Nummern, Assistentenzettel zum Abgeben.

Weitere Zettel für: Linienrichter - Gerätekontrolle - Zeitnehmer

Für Fragen steht euch Heide-Rose Hauser dtb-gymwk@gmx.de gerne zur Verfügung!