8. Deutsche Meisterschaften Indiaca Spieljahr 2004/2005

Regionalmeisterschaften 2004/2005

Als  Termin für 2005 wurde einheitlich das Wochenende 23./24.04.2005 bestimmt.  Die Norddeutschen Meisterschaften finden in Lage / Lippe statt und werden  vom CVJM Sylbach ausgerichtet. Für die Süddeutschen Meisterschaften konnte  der TSV Grünwinkel als Ausrichter gewonnen werden - Austragungsort ist  damit Karlsruhe. 

Regionalmeisterschaft SÜD

Regionalmeisterschaft NORD

Frauen

 1. CVJM Gefrees
 2. TSV Grünwinkel
 3. TV Lichtenau
 4. TG Gonsenheim

   

Frauen

 1.  GVV Haus Dülmen
 2. ATV Haltern
 3. TVK Wattenscheid
 4. Spvgg.Weiskirchen
 5. Mahlower SV 1977 e.V. 
 6. TV Norden

Männer

 1.  CVJM Kamen
 2. CVJM Sylbach
 3. TVK Wattenscheid
 4. TV Ober-Ramstadt
 5. TV Villmar
 6. Mahlower SV 1977 e.V
 7. SV Gut Heil Heist
 8. TV Nauheim

Männer

 1.  CVJM Kamen
 2. CVJM Sylbach
 3. TVK Wattenscheid
 4. TV Ober-Ramstadt
 5. TV Villmar
 6. Mahlower SV 1977 e.V
 7. SV Gut Heil Heist
 8. TV Nauheim

Mixed

 1.  TSV Grünwinkel
 2. ISC Reichertshausen
 3. VFL Gerstetten
 4. CVJM Gefrees
 5. TV Lichtenau
 6. TB Gaggenau

Mixed

 1.  TVK Wattenscheid
 2. BV Rentfort
 3. CVJM Kamen
 4. Spvgg Weißkirchen
 5. TV Villmar
 6. SV Gut Heil Heist
 7. TuS 1859 Essen
 8. SV Grün-Weiß Großbeeren e.V.
 9. Orplid Darmstadt
 10. Mahlower SV 1977 e.V
 11. TSV Jahn Carolinensiel
 12. TV Norden  

8. Deutsche Jugendmeisterschaften

20.6.2005: Jugend ermittelt Meister  in Düsseldorf 
Zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten: mit den Deutschen  Jugendmeisterschaften in Düsseldorf ist die Reihe der Deutschen Meisterschaften  für dieses Jahr abgeschlossen. Drei DM-Wochenenden hintereinander bedeuteten  nicht für die im Dauereinsatz befindlichen TK-Mitglieder, sondern auch  für die Aktiven und Betreuer eine wahre Herausforderung. Die Teilnehmerzahlen  belegen jedoch, dass es ohne eine Trennung kaum noch einen Verein geben  dürfte, der mehrere Altersklassen in einer Stadt ausrichten könnte. Auch  in Düsseldorf gab es mit 52 Mannschaften aus 8 Landesverbänden wieder  einen neuen Teilnehmerrekord, was natürlich besonders für unsere Nachwuchsarbeit  höchst erfreulich ist. In allen sechs Spielklassen gab es mindestens 7  Meldungen, so dass wir doch mit einigem Optimismus in die Zukunft blicken  können. Vor allem in der Klasse 15-18 war das Niveau schon sehr ansprechend.  
Das Wochenende hatte daneben einen weiteren überaus positiven Effekt:  dem Team um Silvia Böhnel und Conny Helm ist es gelungen, innerhalb kurzer  Zeit eine Veranstaltung auf die Beine zu stellen, die auf die Bedürfnisse  der Jugendlichen zugeschnitten war - von der Disco am Samstag bis zur  sehr jugendfreundlichen Gestaltung der Preise. Es sei an dieser Stelle  verraten, dass die gesamte örtliche Organisation von der gerade mal sechs  Personen umfassenden Seniorenabteilung der SG Indiaca Düsseldorf bewältigt  wurde - Respekt und Anerkennung für die Leistung dieses noch jungen Vereins! 

11-14  weiblich

 1. Indiaca Malterdingen 
 2. TSV Grünwinkel
 3. GW Hausdülmen
 4. ATV Haltern
 5. SG Erfttal
 6. Eichenauer SV
 7. Indiaca Ötisheim
 8. SG Indiaca Düsseldorf Süd e.V.
 9. TV Villmar
 10. TSV Enzweihingen

  

11-14  männlich

 

 1.  SG Bad Schönborn
 2. TSV Grünwinkel
 3. CVJM Kamen
 4. CVJM Bindlach
 5. TSV Enzweihingen
 6. Indiaca Ötisheim
 7. SG Indiaca Düssedorf

15-18  weiblich

 

 1.  TV Gehrte
 2. ATV Haltern
 3. GW Hausdülmen
 4. TV Oberhausen
 5. Indiaca Malterdingen
 6. TSV Enzweihingen
 7. SV Grün-Weiß Großbeeren

15-18  männlich
 

 1. Indiaca Malterdingen 
 2. ISC Reichertshausen
 3. TSV Grünwinkel
 4. ATV Haltern
 5. SV Grün-Weiß Großbeeren
 6. TV Nauheim
 7. SG Indiaca Düsseldorf Süd e.V.
 8. Indiaca Ötisheim
 9. TuS Hackenheim

11-14  mixed

 

 1. TSV Grünwinkel 
 2. SV Grün-Weiß Großbeeren
 3. Eichenauer SV
 4. Indiaca Ötisheim
 5. SG Erfttal
 5. TVK Wattenscheid
 7. SG Indiaca Düsseldorf Süd e.V.
 7. CVJM Kamen
 9. TSV Enzweihingen

15-18  mixed

 

 1. ISC Reichertshausen 
 2. Indiaca Malterdingen
 3. SpVg Eppendorf
 4. ATV Haltern
 5. SV Grün-Weiß Großbe eren
 5. TSV Grünwinkel
 7. TSV  Enzweihingen
 7. TV Nauheim
 9. Indiaca Ötisheim

8. Offene Deutsche Meisterschaft

14.6.2005: Deutsche Meister in den offenen Klassen stehen  fest
Auch die zweite Etappe des diesjährigen  DM-Marathons ist geschafft: am vergangenen Wochenende wurden in Eichenau  bei München die nationalen Titel in den offenen Klassen vergeben. 29 Mannschaften  aus 7 Landesverbänden hatten sich bei den Regionalmeisterschaften für  die diesjährige Endrunde bei den Frauen, Männern und im Mixed qualifiziert.  Dabei gab es viele spannende Spiele und Indiaca auf höchstem Niveau. Während  GW Hausdülmen (Frauen) und TSV Grünwinkel (Mixed) ihre Titel verteidigen  konnten, sicherte sich bei den Männern der CVJM Kamen etwas überraschend  nach 2000 und 2001 zum dritten Mal den Titel. Überraschungen gab es durchweg  bei den jeweiligen Finalgegnern und späteren Vizemeistern: der TVK Wattenscheid  erreichte sowohl bei den Frauen als auch im Mixed erstmals das Finale,  ebenso der CVJM Sylbach bei den Männern. Ein herzliches Dankeschön und  ein großes Kompliment an Steffi Feicht und Jürgen Nill vom Eichenauer  SV Indiaca, die mit ihrem Team die Ausrichtung der DM kurzfristig übernommen  hatten und für eine gute und reibungslose Organisation sorgten. Absolutes  Highlight war das Kamerateam des Bayrischen Fernsehens, das am Sonntagabend  in "Blickpunkt Sport" einen Beitrag über die DM ausstrahlte.

Frauen

 1. GW Hausdülmen
 2. TVK Wattenscheid
 3. ATV Haltern
 4. SpVgg Weiskirchen
 5. TSV Grünwinkel
 6. Mahlower SV 1977
 7. CVJM Gefrees
 8. TV Lichtenau
 9. TV Norden

  

Männer

 1. CVJM Kamen
 2. CVJM Sylbach
 3. TSV Grünwinkel
 4. VFL Gerstetten
 5. TVK Wattenscheid
 6. CVJM Gefrees
 7. TV Villmar
 8. TV Oberhausen
 9. TV Nauheim
 10. TV Lichtenau

Mixed

 1. TSV Grünwinkel 
 2. TVK Wattenscheid
 3. CVJM Kamen
 4. VFL Gerstetten
 5. BV Rentfort
 6. ISC Reichertshausen
 7. CVJM Gefrees
 8. SpVgg Weiskirchen
 9. TV Lichtenau
 10. TV Villmar

8.  Deutsche Seniorenmeisterschaft


Die 8. Deutschen Seniorenmeisterschaften wurden am 4.  und 5.6.2005 vom CVJM Kamen in den Dreifachhallen im Schulzentrum Kamen  ausgetragen.
Super-Stimmung bei Seniorenmeisterschaften in Kamen  
Am vergangenen Wochenende haben die Deutschen Spitzenteams  der Seniorenklassen 35+ und 45+ ihre Deutschen Meisterschaften in Kamen  ausgetragen. 61 Teams - Landesmeister und Vizemeister aus 12 Landesturnverbänden  - kämpften in den 6 Spielklassen um Medaillenplätze und spielten Indiaca  auf hohem Niveau. Beides, Teilnehmerzahlen und auch Spielniveau steigen  auch in den Seniorenklassen jährlich weiter an und sind ein gutes Zeichen  für die wachsende Begeisterung, mit der auch im Bereich der Senioren Indiaca  gespielt wird. Entsprechend knapp waren die Ergebnisse in vielen Spielen  der diesjährigen Meisterschaften und zwar nicht erst in den Halbfinal-  und Finalspielen. Der CVJM Kamen bekam als ausrichtender Verein viel Beifall  von den Teilnehmern bei der Siegerehrung am Sonntag. Das Team um TK-Mitglied  und Landesfachwart Dirk Marquardt hatte eine perfekte und reibungslose  Veranstaltung auf die Beine gestellt, bei der einfach alles stimmte.

Frauen 35

 1. GV Hausdülmen
 2. TSV  Enzweihingen
 3. ASV Veitsbronn
 4. SV Grün-Weiß Großbeeren
 5. GV Salz
 6. TSV Gut Heil Heist
 7. TV Villmar
 8. SV Moschheim
 9. SG Indiaca Düsseldorf Süd
 10. TSV Grünwinkel
 11. TV Klein Winternheim
 12. TV Haueneberstein
 13. MTV Pfaffenhofen
 14. SV Georgsheil

  

Männer 35

 1.  VFL Gerstetten
 2. CVJM Kamen
 3. TV Ober-Ramstadt
 4. Indiaca Malterdingen
 5. TV Oberhausen
 6. Orplid Darmstadt
 7. TSV Enzweihingen
 8. SpVg Eppendorf
 9. SV Grün-Weiß Großbeeren e. V.
 10. TG Gonsenheim

Frauen 45

 1.  TSV Gut Heil Heist
 2. GW Hausdülmen
 3. TV Gerthe
 4. TG Gonsenheim
 5. Oberbarmer Turnerbund 1888

Männer 45

 1. TSV Bietigheim 
 2. TSV Grünwinkel
 3. SC Reckenfeld
 4. TV Ober-Olm
 5. ASV Veitsbronn Siegelsdorf
 6. TV  Villmar
 7. TuS Hackenheim

Mixed 35

 1. VFL Gerstetten 
 2. Orplid Darmstadt
 3. TSV Enzweihingen
 4. Indiaca Malterdingen
 5. GV Salz
 5. SV GW Großbeeren
 7. TV  Kostheim
 7. TVK Wattenscheid
 9. TV Oberhausen
 9. SG Erfttal
 11. MTV Mariendorf
 11. TuS Hackenheim
 13. SV  Moschheim
 14. SG Indiaca Düsseldorf-Süd
 15. SV Georgsheil

Mixed 45

 1. TSV Enzweihingen 
 2. GW Hausdülmen
 3. ASV Veitsbronn Siegelsdorf
 4. TSV  Bietigheim
 5. SC Reckenfeld
 6. TV Ober-Olm
 7. TG Neureut
 8. TSV Grünwinkel
 9. SpVg Eppendorf
 10. TV Villmar