Deutsche Mehrkampfmeisterschaften

Datum: 18.09.14

Am Wochenende finden die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Einbeck statt. Alle Ergebnisse gibt es hier im DTB-Portal.

Die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften sind nach dem Deutschen Turnfest die größte Sportveranstaltung, mit ca. 1500 Teilnehmern. Vom 19. bis 21. September wird um insgesamt 76 Deutsche Meistertitel gekämpft. Die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften finden so wie jedes Jahr am vorletzten Septemberwochenende statt. Zum dritten Mal werden sie vom Jugend- und Sport- Förderverein des Turnkreises Northeim-Einbeck e. V. ausgerichtet.

Die Ausrichter vom Jugend- und Sport-Förderverein des Turnkreises Northeim-Einbeck werden wieder alles unternehmen, um den Mehrkämpfern ein unvergessliches Wochenende zu bescheren, angefangen von der Mehrkampfparty über die gut ausgestatteten Sportstätten bis hin zu den Unterkünften.

Alle Ergebnisse gibt es hier.

Alle weiteren Infos zu den Titelkämpfen gibt es unter www.dmkm2014.de

Was ist der Mehrkampf?
Am 2. September 1950 wurde der DTB in Tübingen mit Hilfe von Eugen Eichhoff wieder ins Leben gerufen und von ihm ging auch der Einfluss aus, dass der DTB nicht zu einem reinen Kunstturnverein wird. Neben dem Gerätturnen sollte es nun auch Mehrkämpfe geben.

Man entwarf den „volkstümlichen Neunkampf“, der 1952 anlässlich des 100. Todestages von Friedrich Ludwig Jahn – in „Jahn-Neunkampf“ umbenannt wurde. Seit dieser Zeit, heißen alle gemischten Mehrkämpfe „Jahnkämpfe“. Auch das erste DTB Aufgabenbuch von 1954 enthält bis auf wenige Ausnahmen die Angebote an Mehrkämpfen, die auch heute noch durchgeführt werden.
Die „Jahnkämpfe“ sind die Wettkämpfe, die von den Athleten die größte Vielfältigkeit verlangt.

Die turnerischen Mehrkämpfe stellen ein einzigartig attraktives Wettkampfangebot dar, welches die wahren "Könige der Athleten" hervorbringt!
Gerade Kinder, die nicht im Bereich Leistungssport trainieren, finden hier eine Betätigung, die für eine umfassende koordinative und organische Ausbildung sorgt.
Aber auch langjährige Turner und Turnerinnen begeistert dieses "ihr Alter vergessende" Angebot.
Denn, wem es gelingt zu Lande (Leichtathletik), zu Wasser (Schwimmen) und in der Luft (Turnen) seine Konkurrenz und auch sich selbst zu bezwingen, dem gebührt zu Recht diese oben genannte krönende Bezeichnung.

Jahn-Wettkämpfe (Jahn-Sechs- bzw. Jahn-Neunkämpfe)
•    Gerätturnen (Boden, Barren, Sprung)
•    Leichtathletik (Sprint, Kugel, Weitsprung)
•    Schwimmen (eine Lage Schwimmen, Kunstspringen, Tauchen)
Deutsche Mehrkämpfe (Sechs- und Achtkämpfe)
•    Gerätturnen (Boden, Barren, Sprung, Reck/Schwebebalken)
•    Leichtathletik (Sprint, Kugel, Weitsprung, Schleuderball)
Friesenkämpfe
•    Schießen
•    Fechten
•    Leichtathletik (Lauf, Kugel)
•    Schwimmen
Leichtathletische Fünfkämpfe
•    Sprint, Kugel, Weitsprung, Schleuderball, Mittelstrecke
Leichtathletische Einzelwettkämpfe
•    Schleuderball, Steinstoßen
Schwimm-Fünfkämpfe
•    3 Lagen Schwimmen, Kunstspringen, Tauchen