Faustball-DM in Oldenburg

Datum: 27.02.15

Die deutsche Faustball-Elite trifft sich am kommenden Wochenende, 28. Februar bis 1. März, in Oldenburg.

Die Deutschen Meisterschaften im Hallenfaustball der Männer finden in der EWE-Arena statt, bei der die jeweils drei besten Teams der Bundesliga Nord und Süd an den Start gehen werden.

Die Teilnehmer sind der Ahlhorner SV, TV Brettorf, VfK Berlin, TSV Pfungstadt, TV Schweinfurt-Oberndorf und der FBC Offenburg.


Die Teams

Nord:
Auf den letzten Drücker hat sich mit dem Ahlhorner SV eine Mannschaft aus dem Raum Oldenburg doch noch qualifizieren können. Das ASV-Team von Trainer Paule Neuefeind gewann am Sonnabend das Endspiel um die Teilnahme beim direkten Konkurrenten MTV Hammah mit 5:2 Sätzen. 

Zweites Team mit Lokalkolorit ist der TV Brettorf, der sich diesmal souverän die Staffelmeisterschaft sichern konnte. Eine einzige Saisoniederlage musste der TVB einstecken - diese ausgerechnet gegen den bis zum Schluss ärgsten ASV-Konkurrenten aus Hammah. 

Als Zweiter der Hauptrunde reist DM-Dauerkarteninhaber VfK Berlin nach Oldenburg. Der Hauptstadt-Club um Weltmeister Lukas Schubert spielte diese Spielzeit nicht ganz so souverän wie zuletzt - das Ticket für die EWE-Arena war jedoch nie ernsthaft in Gefahr.

Süd:
Natürlich ist auch die Übermannschaft des TSV Pfungstadt dabei. Der Titelverteidiger marschierte wieder einmal ohne Saisonniederlage durch die Südstaffel und peilt nun die dritte Hallenmeisterschaft in Folge an.

Vorjahresfinalist TV Schweinfurt-Oberndorf musste lange zittern um die DM. Erst am letzten Spieltag war die Teilnahme dann komplett - dank eines 5:2 gegen den starken Aufsteiger TV Wünschmichelbach, der damit erst auf den letzten Metern seine DM-Chancen verspielte.

Dritter Südvertreter ist der FBC Offenburg, der zum Abschluss der regulären Saison zwar ein 0:5 gegen Pfungstadt kassierte, nun im ersten DM-Vorrundenspiel aber gleich die Chance auf die Revanche hat.

Die DM beginnt am Sonnabend um 10:30 Uhr mit den Vorrundenspielen. Die Halbfinals werden Sonntag ab 10:00 Uhr angepfiffen, das Finale ist für 14:30 Uhr angesetzt. Karten gibt es für beide Tage noch unter www.faustballdm.de und an den Tageskassen.

Ausführliche Spielberichte, alle Ergebnisse, Liveticker, Livestream und hochauflösende Fotos zu ihrer Verwendung finden Pressevertreter auf der DM-Sonderseite der Deutschen Fuastball-Liga (DFBL): events.fausball-liga.de