DMKM mit 1.401 Teilnehmern

Datum: 15.09.16

Am kommenden Wochenende (17./18. September) gehen in Bruchsal (Baden-Württemberg) exakt 1.401 Athleten bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften an den Start.

Damit werden 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mehr erwartet als im Vorjahr. An beiden Tagen werden insgesamt 82 deutsche Meister gekürt, diese werden in folgende Wettkampfformen ermittelt: Jahn-Wettkämpfe (Turnen, Leichtathletik und Schwimmen), deutsche Mehrkämpfe (Turnen und Leichtathletik), Friesenkämpfe (Fechten, Schießen, Schwimmen und Leichtathletik), Leichtathletik-Fünfkämpf, Schleuderball  und Steinstoßen, sowie im Schwimm-Fünfkampf.

Die Stadt Bruchsal verspricht neben Sportstätten im Top Zustand auch ein tolles Rahmenprogramm. Wie jedes Jahr gilt die Mehrkampfparty am Samstagabend als großes Highlight, bei der die ersten Sieger geehrt werden.
Qualifiziert haben sich die Starter durch das im letzten Jahr eingeführte System aus A- und B-Qualifikation. Diese müssen im Jahr 2016 bei offiziellen Landesmehrkampfmesiterschaften oder Qualifikationsveranstaltungen erreicht werden. Bei der A-Qualifikationspunktzahl oder-weite handelt es sich um die direkte Qualifikation, bei übrigen Startplätzen wird mit der B-Punktzahl aufgestockt, damit ein sinnvolles Teilnehmerfeld erreicht wird.

Weitere Informationen zu den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften

Ergebnisdienst der Wettkämpfe 2016