Ol: Deutsche Park Tour wird 10 Jahre

Datum: 03.02.14

Am 22. Februar ist es soweit: Dann jährt sich die Deutsche Park Tour zum zehnten Mal.

Foto: Fred Härtelt

Im letzten Jahrzehnt hat sich die Sprint-OL-Serie zu einem immer beliebter werdenden OL-Event entwickelt, das aus der deutschen OL-Szene fast nicht mehr wegzudenken ist. Wenige Tage nach dem "Geburtstag" fällt am 02. März der Startschuss zum Ersten der in diesem Jahr 21 Wertungsläufe.

Auch in diesem Jahr haben sich die beiden Tour-Koordinatoren Sven Hommen (DJK Adler 07 Bottrop) und Ralph Körner (OLV Landshut) mit Hilfe der Tour-Ausrichter wieder einige Besonderheiten und Neuheiten für die Sprint-Serie ausgedacht.

So wird es am 01. Mai im tschechischen Libochovice den ersten Wertungslauf der Park Tour Historie geben, bei dem im Ausland um Punkte gekämpft wird. Auch das Tourfinale in Ladenburg wird etwas Besonderes sein: Erstmals findet ein Park Tour-Event in einem Maisfeldlabyrinth statt. Auch hier darf man gespannt sein.

Doch neben allen Neuerungen gibt es auch Altbewährtes bei der Tour: Wie immer wurde an ausgewählte Läufe eine abweichende Wertigkeit vergeben. Diesmal gibt es in Berlin, Hamburg, Schongau und Hohenstein-Ernstthal die begehrten erhöhten Punkte für die Tour zu holen. Und einmal mehr wird die Deutsche Sprint-OL-Meisterschaft der Höhepunkt der Tour sein. In Bad Lippspringe am 10. Mai fließen wieder Quali- und Finalläufe in die Deutsche Park Tour ein.

Die meisten Wertungsläufe gibt es in diesem Jahr von Ende März bis Mitte Mai: In diesem Zeitraum gibt es gleich 13 Sprint-OLs. Umso kürzer fällt diesmal der Park Tour-Herbst aus: Im September stehen nur noch zwei Läufe im Kalender. 

Mehr als 3300 Starts konnten im Jahr 2013 bei Läufen der Deutschen Park Tour verzeichnet werden. Das Highlight war dabei die Deutsche Meisterschaft im Tiergarten in Berlin.

Text: Ralph Körner / Daniel Härtelt