Rope Skipping EM in Idar-Oberstein

Datum: 28.07.15

Deutschland richtet vom 31. Juli bis 2. August die Europameisterschaften im Rope Skipping aus. Dazu treffen sich die besten Einzel- und Mannschaftssportler in Idar-Oberstein.

Erstmals in der Geschichte des europäischen Rope Skipping-Verbandes wird es dabei auch einen offiziellen Titelkampf für männliche Teams geben. In der Vergangenheit ­hatten sich dafür nie genügend Mannschaften gefunden. Ansonsten ­stehen im Schulzentrum »Auf der Bein« Team-Wettbewerbe für Mixed- und Frauen-Gruppen sowie im Solo Entscheidungen bei Männern und Frauen auf dem Programm.

Außerdem gibt es einen Einzeldisziplinen-Wettkampf, den Triple Under, bei dem die Teilnehmer so viele Dreifachsprünge wie möglich ohne Unterbrechung oder Fehler zeigen müssen. Neben der EM der Aktiven wird auch ein Youth-Tournament für Springerinnen und Springer der ­Altersklasse zwölf bis 14 ausgetragen.

Erfahrungsgemäß dominiert Belgien die Titelkämpfe, doch auch die deutschen Starter können sich Hoffnungen auf Medaillen machen. So hält Julian Kilgus (SSV Zuffenhausen) den europäischen Rekord in der Sprintdiziplin (30 Sekunden Speed), und Eric Seeger (TG Melsungen) verbesserte jüngst den bisherigen kontinentalen Bestwert im Triple Under.

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) überträgt die Europameisterschaften via Livestream auf www.SportDeutschland.tv in Zusammenarbeit mit dem Offenen Kanal „Nahe TV“

Der Livestream wird an allen drei Wettkampftagen von 9:00 bis ca. 18:00 Uhr übertragen.

Weitere Informationen unter: www.ropeskipping-em.eu