SDMM Rhönradturnen

Datum: 19.09.16

Am 17. September 2016 fanden in Koblenz die Süddeutschen Einzel- und Vereins-Mannschafts-Meisterschaften im Rhönradturnen statt.

Kira Homeyer Foto: Stefan Serth

Der Ausrichter VfL Lahnstein 1970 e. V. musste wegen verzögerten Umbauarbeiten in der Conlog-Arena kurzfristig eine neue Wettkampfstätte suchen. Zum Glück stand die Turnhalle der Integrierten Gesamtsschule Koblenz zur Verfügung. Das Organisationsteam des VfL Lahnstein meisterte die kurzfristige Wettkampfverlegung hervorragend und empfahl sich als guter Gastgeber.


 Kira Homeyer siegt bei den Frauen


In diesem Jahr konnte sich Kira Homeyer vom TSV Taunusstein-Bleidenstadt im Dreikampf der Frauen gegen die Vorjahressiegerin Lilia Lessel von der SG GW 1921 Darmstadt durchsetzen. Ausschlaggebend für den Titelgewinn war die herausragende Musikkür von Kira Homeyer, die von den Kampfrichtern mit der Tageshöchstwertung von 11,55 Punkten belohnt wurde. In der Spirale und im Sprung zeigte die zweitplatzierte Lilia Lessel die höchstbewerteten Übungen. Den dritten Platz erreichte mit mehr als fünf Punkte Abstand zu Lilia Lessel überraschend Nastassja Schmitt vom ASV Rimpar.

Platz 1: Kira Homeyer – SV Taunusstein-Neuhof (31,10 Punkte)
Platz 2: Lilia Lessel – SG GW 1921 Darmstadt (30,75 Punkte)
Platz 3: Nastassja Schmitt – ASV Rimpar (25,00 Punkte)


Carsten Heimer siegt bei den Herren

Bei den Herren war es weniger spannend als bei den Damen, da nur drei Herren an den Süddeutschen Meisterschaften teilnahmen. Die Teilnehmerzahl reichte genau für eine Vergabe des Meistertitels aus.

Mit einer sehenswerten Musikkür und einem sehr guten Sprung gewann Carsten Heimer vom TSV Taunusstein-Bleidenstadt die Goldmedaille. Mit Silber dekoriert wurde Johannes Keller vom DJK Göppingen e. V., Bronze erhielt Niklas Reuther vom ASV Rimpar. Alle drei Herren haben sich für die Deutschen Meisterschaften 2016 qualifiziert.

Platz 1: Carsten Heimer – TSV Taunusstein-Bleidenstadt (26,95 Punkte)
Platz 2: Johannes Keller – DJK Göppingen e. V. (26,15 Punkte)
Platz 3: Niklas Reuther – ASV Rimpar (23,50 Punkte)


SG GW Darmstadt ist Süddeutscher Vereins-Mannschafts-Meister 2016


Am Nachmittag durften einige Sportler noch einmal bei den Süddeutschen Vereins-Mannschafts-Meisterschaften antreten. Sechs Mannschaften aus dem Süden Deutschlands nahmen an den Meisterschaften teil, die ersten drei qualifizierten sich für die Deutschen Meisterschaften.

In diesem Jahr trat mit der SG GW 1921 Darmstadt ein neues starkes Team an, das sich auf Anhieb den Süddeutschen Meistertitel holte. Den zweiten Platz erreichte wie im Vorjahr das Team des TSV Taunusstein-Bleidenstadt. Über Platz drei durfte sich die Mannschaft des Ausrichters, dem VfL Lahnstein 1970 e. V., freuen. Hier sammelte vor allem Lokalmatador Luca Christ mit der besten Spirale und dem zweitbesten Sprung wertvolle Punkte.

Siegerliste Süddeutsche Meisterschaften 2016

Siegerliste Süddeutsche Vereins-Mannschafts-Meisterschaften 2016