08/21/16

Qualifikationspunkte für DMM, DEM und BF 2017

 

Qualipunkte für 2017

 

Deutsche Mannschaftsmeisterschaft (DMM)

  • 1.-3. Platz der Landesmeisterschaft je Altersklasse sofern die Mindestpunktzahl von 1300 (AK1 und AK2) bzw. 1100 Punkte (AK3) erreicht wurden.
  • Zusätzlich alle Teams der AK1 und AK2 (ab dem 4. Platz) mit einer Mindestpunktzahl von 1500 Punkten, bzw. von 1200 in der AK3 bei einer T2-Landesmeisterschaft.

 

Deutsche Einzelmeisterschaft (DEM)

  • 1.-3. Platz der Landesmeisterschaft je Altersklasse sofern die Mindestpunktzahl von 1400 (AK1 und AK2) bzw. 1200 Punkte (AK3) erreicht wurden (zusätzlich muss jeder mindestens 5 Triple Under im Qualifikationswettkampf gesprungen sein).
  • Zusätzlich alle weiblichen und männlichen Springer (ab dem 4. Platz) mit einer Mindestpunktzahl von 1600 Punkte (AK1, AK2) und AK3 1400 Punkte in einer E1- Landesmeisterschaft (zusätzlich muss jeder mindestens 5 Triple Under im Qualifikationswettkampf gesprungen sein).

 

Bundesfinale

  • 1.-3. Platz des Landesfinales je Altersklasse sofern die Mindestpunktzahl von 1400 Punkte (AK1 und AK2) bzw. 1300 Punkte (AK3) erreicht wurden.
  • Zusätzlich alle weiblichen und männlichen Springer (ab dem 4. Platz) mit einer Mindestpunktzahl von 1700 Punkten (AK1, AK2)  und AK3 1600 Punkte in einem E2- Landesfinale.

Meldungen zu Wettkämpfen des DTB

 

Die Teilnehmer/innen und die Kampfrichter/innen für alle Bundeswettkämpfe sind von den Vereinen ausschließlich mittels Gymnet, gemäß den jeweiligen Meldevoraussetzungen (aktuelle Ausschreibung) zu melden.

Die Landesfachwarte oder dessen Beauftragte müssen die Startberechtigungen (Qualifikation) durch Vorlage der Ausschreibung der Landesmeisterschaft/Finale, den Kampfrichtereinsatzplan mit den Geburtsdaten und Lizenzangabe der Karis sowie den zugehörigen detaillierte Ergebnistabellen nachweisen (die Ausschreibung der Landesmeisterschaft ist immer vorzulegen).

Der Wettkampfverantwortlichen vorzulegenden Meldedokumente:

1. Ausschreibung der Landesmeisterschaft/ Landesfinale des eigenen Landesverbandes.

2. Kampfrichtereinsatzplan

3. Kari-Lizenz mit Geburtsdatum und Ausstellungsdatum der Lizenz.

4. Ergebnistabelle des Qualifikationswettkampfes

Bei nicht erfolgtem Nachweis, wird trotz ggf. vorhandener Eingaben der Daten im Gymnet, die Startberechtigung verweigert.