Aura Tournee 2018

Finde uns auf Facebook

Universiade - Bui mit Silber

Datum: 21.08.17

Tolle Leistung der deutschen Turnerinnen bei der Universiade in Taiwan: Kim Bui sicherte sich bei den Weltsportspiele der Studierenden Silber am Stufenbarren.

Kim Bui

Die Stuttgarterin musste sich mit 14,066 Punkten lediglich der amtierenden Weltmeisterin Daria Spiridonova (14,233) aus Russland geschlagen geben. Nach ihrem Wettkampf war die 28-Jährige überwältigt. "Ich bin einfach nur so happy über das Ergebnis und diesen Riesenerfolg. Es war die beste Übung, die ich hier in Taiwan geturnt habe." Die Stimmung bei der Universiade begeistert Kim Bui sehr. "Es ist hier wie eine Mini-Olympiade mit dem Dorf und der Essenshalle. Einige Athleten aus anderen Sportarten sind heute sogar zum Zuschauen in die Turnhalle gekommen. Es herrscht eine wirklich tolle Athmosphäre im gesamten Team!"Die Kanadierin Elsabeth Black gewann Bronze. Leah Grießer belegte einen guten siebten Platz.

Am Boden belegte die 18-Jährige einen sechsten Platz (12.833), Pauline Tratz landete sogar auf dem fünften Rang (13,066).

Bereits am Dienstag (22.08.2017) zeigten die beiden jeweils ein starkes Mehrkampffinale. Grießer turnte sich mit 51,200 Punkten auf den zehnten Platz. Pauline Tratz beendete den Wettkampf mit 50.350 Zählern auf Rang 13. Das Mehrkampffinale gewann die Rumänin Larisa-Andreea Iordache vor Asuka Teramoto aus Japan und der Kanadierin Elsabeth Black.

Am Montag (21.08.2017) erzielte die deutsche Mannschaft mit Kim Bui, Pauline Tratz, Antonia Alicke und Leah Grießer im Teamwettkampf bereits einen starken  vierten Platz und verpasste damit das Treppchen nur knapp. Starke 153,750 Punkte erzielte das Quartett und wurde damit nur von Russland (163,000) sowie Kanada und Japan geschlagen.