Glanzvolle Eröffnungsfeier der EnBW Turn-WM™ in der Porsche-Arena

Scheckübergabe für die Kinderturnstiftung

„Komm mit mir ins Abenteuerland“… Dieser musikalischen Live-Einladung von PUR-Sänger Hartmut Engler folgten die mehr als 4.000 Besucher der WM- Eröffnungsfeier in der Porsche-Arena mit großer Begeisterung.

Stuttgarts Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster hieß die 500 Weltklasseturner aus über 80 Nationen, ihre Betreuer und Funktionäre und alle Gäste in der europäischen Sporthauptstadt herzlich willkommen. „Wir wollen Sie nicht nur zu den Wettkämpfen in der Schleyerhalle , sondern auch auf den Schlossplatz und die Kinder zum Mitmachen im Kinderturn-Park einladen. Turnen macht mehr Spaß als Fernsehen und Computerspiele“, so der OB, der vor allem auch den ca. 650 Helferinnen und Helfern dankte, die der WM eine besondere Atmosphäre verleihen.

Aus allen Himmelsrichtungen sprangen sternförmig junge Turnerinnen in die Arena und trugen die Fahnen der teilnehmenden Nationen in die voll besetzte Arena. Die großartige Show – eine bunte Mischung aus moderner und klassischer Musik , Akrobatik, Turnen, Sport , Licht und Feuereffekten - präsentiert von internationalen Künstlern und der Turnerjugend aus dem Lande begeisterte die Zuschauer.

Baden-Württembergs Ministerpräsident Günther H. Oettinger (Foto li.) freute sich ganz besonders über die zahlreichen Turnkinder: „Sie sind ein Zeichen dafür, dass Turnen Zukunft hat. Eure Anwesenheit macht uns allen Mut“, so der Landesvater, der sich vor allem für die Gründung der Kinderturnstiftung bedankte. Dafür übergab Sparda-Chef Thomas Brenner (Foto Mitte, Rainer Brechtken re.) einen Scheck in Höhe von 300.000 Euro.

Ganz besonderer Applaus galt den rhythmischen Darbietungen von Hip-Hop und Modern-Jazz-Tanzbilder der Turnerinnen des TSV Gruibingen und der TSG Öhringen, die den Übergang zur sportlichen Performance mit Trampolinspringen, Akrobatik und ohrenbetäubenden Musikspektakel bildeten. Der Beifall auf offener Szene ging aber meist im gewaltigen Trommelwirbel unter.

„Wenn du turnst, dann bebt die Erde und der Himmel öffnet sich und bettet dich auf eine Decke aus Rosen“. Diese Performance mit Reifen- und Bändergymnastik in Weltklasseformat demonstrierte die Vielfalt der Turnwelt genauso wie die Nachwuchsturner des STB unter der Leitung von Rainer Schrempf. „Nachhaltige Impulse für die weitere Entwicklung des Kinderturnens“, dies verspricht sich DTB-Präsident Rainer Brechtken von der EnBW-Turn-WM™. „Kinderturnen ist die Kinderstube des Sports“, betonte der Brechtken in seiner Ansprache.

Nach den Eiden der Athleten und Kampfrichter, die sich zu fairem Sport ohne Drogen und Doping verpflichteten - gesprochen von Fabian Hambüchen, Katja Abel, Jörg Fetzer und Sabrina Klaesberg (alle GER) - ließen die 86 Flaggenkids die Sterne blitzen und FIG-Vize-Präsident Michel Léglise erklärte die EnBW-Turn-WM™ offiziell für eröffnet. Den Höhepunkt bildete ein fulminantes Schlussbild mit Konfetti-Regen und einem Feuerwerk.