Hotel buchen und Gutes tun

Wir für Deutschland

Verfolge hautnah unsere Turnerinnen und Turner. #WirfuerD verbindet Athleten und Fans.

Finde uns auf Facebook

Ball des Sports im Zeichen des Turnens

Datum: 04.02.17

Großer Medienrummel und viel Blitzlichtgewitter um die deutschen Turnstars: Beim 47. „Ball des Sports“ der Stiftung Deutsche Sporthilfe standen am Samstag (04.02.2017) unter den unzähligen Topsportlern und Prominenten vor allem die Athletinnen und Athleten des Deutschen Turner-Bundes im Mittelpunkt.

Eli Seitz beim Ball des Sports/ Foto picture alliance

An die 100 aktuelle olympische und paralympische Medaillengewinner wies die Gästeliste für den größten deutschen Sportball in Wiesbaden aus. Hinzu kamen jede Menge ehemalige Sportler und Prominente aus Wirtschaft, Politik und Fabian Hambüchen und Marcia Ev/ Picture AllianceShowgeschäft. Als letzte beim Einmarsch der Athleten zu Beginn des von Johannes B. Kerner moderierten Abends betraten Fabian Hambüchen und Sophie Scheder das Parkett in der Bilfinger Ball-Arena. Der hessische Olympiasieger war einer der gefragtesten Gäste des Abends. Doch nicht nur Hambüchen begeisterte vor den Augen des ebenfalls anwesenden DTB-Präsidenten Alfons Hölzl. Die kompletten Olympiamannschaften der Turnerinnen und Turner samt Reserve-Athleten sowie die Rhythmischen Sportgymnastinnen und einige Kaderathleten aus dem Trampolinturnen präsentierten sich dem begeisterten Publikum an und mit verschiedenen Geräten. Zu guter Letzt legten die DTB-Athleten auf einer AirTrek-Bahn Akrobatik-Reihen hin, die die Zuschauer zu Standing Ovations bewegten. Ein toller Auftritt der DTB-Athleten und eine tolle Bühne für das Turnen. 

Der Ball bildete unter dem Motto „50 Jahre Zukunft“ den Auftakt zum Jubiläumsjahr der Stiftung. Die Idee des Ball des Sports 2017 war zu zeigen, dass die Sporthilfe seit 1967 Athleten dabei unterstützt, Träume zu verwirklichen. Die Inszenierung des Abends spannte einen emotionalen Bogen über fünf Jahrzehnte, von den Ikonen der Sporthilfe-Anfänge bis zu den Siegern von morgen, die mit großen Stars als Generationenpaare auftreten werden. Dabei wurde deutlich, wie die Sporthilfe den individuellen Karriere- und Lebensweg begleitet hat bzw. begleitet. 

Zu diesem besonderen Anlass trat Smudo von den „Fantastischen Vier“ für die Sporthilfe in einer für viele Fans ungewohnten Rolle auf, als DJ in der Club-Disco. Weitere musikalische Stargäste waren die „Sportfreunde Stiller“, die vielfach preisgekrönte Band mit ausgeprägter Sportbegeisterung.

Die Ehrenliste der Spitzensportler wurde angeführt von den Mitgliedern der „Hall of Fame des deutschen Sports“, darunter diesmal Boris Becker, Henry Maske, Cornelia Hanisch, Marika Kilius, Erich Kühnhackl und Ingrid Mickler-Becker. 

Mehr Infos zum Ball des Sports