Hotel buchen und Gutes tun

Wir für Deutschland

Verfolge hautnah unsere Turnerinnen und Turner. #WirfuerD verbindet Athleten und Fans.

Finde uns auf Facebook

Neue Turngeräte für Berliner Schulen

Datum: 03.07.17

Berlins Schulsport wird mit neuen Sportgeräten unterstützt. Mehr als 230 für das Internationale Deutsche Turnfest 2017 angeschaffte Sportgeräte wurden am Donnerstag (29.06.2017) an Berliner Schulen verteilt. Darunter sind Sprungbretter, Trampoline, Niedersprungmatten, Übungs-Schwebebalken oder auch Siegerpodeste.

Die Vergabe übernahm die Senatsverwaltung für Inneres und Sport in Zusammenarbeit mit dem Berliner Turn- und Freizeitsport-Bund e.V. (BTB). Insgesamt 37 Schulen wurden für die Vergabe ausgewählt. Bedacht wurden insbesondere Schulen, die während des Turnfests als Unterkünfte genutzt wurden oder eigene Sportgeräte für die Wettkämpfe zur Verfügung gestellt haben und jährlich für Turnwettkämpfe des BTB zur Verfügung stehen. 


Sportsenator Andreas Geisel lobte die Berliner Schulen für ihr Engagement während des Turnfests: „Der Einsatz unserer Schulen für die größte Breitensportveranstaltung der Welt war vorbildlich. Dieses Engagement wollten wir belohnen. Es ist großartig, dass nun Berliner Schülerinnen und Schüler von den angeschafften Sportgeräten profitieren. Das ist ökonomisch und nachhaltig. Es würde mich sehr freuen, wenn an den Sportgeräten von 2017 die zukünftigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Turnfests 2021 in Leipzig üben und trainieren würden.“
 

Neben den Schulen profitieren auch die Sport-Liegenschaften des Landes Berlin: Olympiapark, Sportforum Berlin und der Sportkomplex in der Paul-Heyse-Straße wurden mit Spezialturngeräten für das Turnfest ausgestattet; diese werden nun insbesondere im Nachwuchsleistungs- und Spitzensport verwendet.