Hotel buchen und Gutes tun

Wir für Deutschland

Verfolge hautnah unsere Turnerinnen und Turner. #WirfuerD verbindet Athleten und Fans.

Finde uns auf Facebook

EnBW DTB-Pokal: Finale Besetzung

Datum: 15.03.16

Vom 18. bis zum 20. März 2016 treten die weltbesten Turnerinnen und Turner beim EnBW DTB-Pokal in der Stuttgarter Porsche-Arena an.

Pauline Schäfer und Andreas Bretschneider (re.)/Foto: Brand/Minkus

Für Deutschland wird im Mehrkampf ein Quartett bestehend aus Pauline Schäfer, Sophie Scheder (beider TuS Chemnitz-Altendorf), Andreas Bretschneider (KTV Chemnitz) und Marcel Nguyen (TSV Unterhaching) gegen die internationale Konkurrenz antreten. Aufgrund einer im Training zugezogenen Schulterverletzung musste Fabian Hambüchen (TSG Wetzlar-Niedergirmes) seinen Start beim DTB-Pokal kurzfristig absagen. Daher hat Andreas Bretschneider (KTV Chemnitz), der erst kürzlich beim American Cup in Newark in die Mehrkampfsaison startete, nun die Chance sich in Stuttgart erneut zu beweisen. 

Tabea Alt muss mit Knieverletzung absagen

Bei den Frauen konnten sich Pauline Schäfer, Bronzegewinnerin am Balken bei den Weltmeisterschaften 2015, und Sophie Scheder, als Zweitplatzierte am Stufenbarren bei den European Games 2015 in Baku, nach einem starken Wettkampf in Buttenwiesen am 05. März 2016 die zwei Startplätze im Weltcup sichern. Elisabeth Seitz, die zuletzt mit einer Silbermedaille beim Weltcup in Glasgow glänzen konnte, wird mit ihren Nationalmannschaftskolleginnen Leah Grießer, Pauline Tratz, Lina Philipp und Sarah Voss im Teamwettkampf teilnehmen. Ein Start in der Mannschaft war auch für die Ludwigsburgerin Tabea Alt geplant. Aufgrund einer Verletzung des rechten Knies musste Alt diesen Start, mit Blick auf das bevorstehende Testevent Mitte April in Rio, kurzfristig absagen.

Die weiteren Top-StTeam Deutschland beim EnBW DTB-Pokal 2014/Foto: Minkusars des Neunerfelds bei den Männern sind Nikolai Kuksenkov (Russland) und Danell Leyva (USA). Kuksenkov sicherte sich bei der vergangenen Weltmeisterschaft in Glasgow Platz sechs im Mehrkampf. „Ich freue mich sehr, dass er in Stuttgart antritt. Er gehört ohne Zweifel zu den aktuell besten Turnern der Welt und wird in Rio sicher ein Wörtchen um die olympischen Medaillen mitreden“, sagte EnBW DTB-Pokal-Turnierdirektor Valeri Belenki. Der 24-jährige Danell Leyva ist spätestens seit Glasgow ebenfalls ein Kandidat für das Siegerpodest auf internationalem Niveau. Dank seiner spektakulären Übung sicherte er sich die WM-Silbermedaille am Reck.

Teamaufstellung Deutschland:

Frauen GER1:
Elisabeth Seitz (MTV Stuttgart)
Leah Grießer (TG Neureut)
Pauline Tratz (TSV Rintheimt)
Lina Philipp (Vfl Eintracht Hannover)
Sarah Voss (TZ DSHS Köln)

Frauen GER2:
Carina Kröll (TSV Berkheim)
Antonia Alicke (TG Böckingen)
Maike Enderle (TSV Weingarten)
Amelie Föllinger (TSG Haßloch)

Männer GER1:
Lukas Dauser (TSV Unterhaching)
Christopher Jursch (SC Cottbus)
Helge Liebrich (TV Wetzgau)
Andreas Toba (TK Hannover)

Männer GER2:
Waldemar Eichorn (TV 1883 Bous)
Sebastian Krimmer (MTV Stuttgart)
Ivan Rittschick (KTV Chemnitz)
Nils Dunkel (MTV Erfurt)
Alexander Maier (TSV 1860 Mühldorf)

Starterfeld im Mehrkampf:

Weltcup Männer

Marcel Nguyen (GER)
Andreas Bretschneider (GER)
Caio Campos Souza (BRA)
James Hall (GBR)
Donghyen Shin (KOR)
Nikolai Kuksenkov (RUS)
Oliver Hegi (SUI)
Danell Leyva(USA)
Yu Cen (CHN)

Weltcup Frauen

Isabela Onyhso (CAN)
Rebecca Tunney (GBR)
Pauline Schäfer (GER)
Sophie Scheder (GER)
Elisa Meneghini (ITA)
Céline Van Gerner (NED)
Seda Tutkhalian (RUS)
Amelia Hundley (USA)

Weitere Informationen zum EnBW DTB-Pokal