Hotel buchen und Gutes tun

Wir für Deutschland

Verfolge hautnah unsere Turnerinnen und Turner. #WirfuerD verbindet Athleten und Fans.

Finde uns auf Facebook

U 18 Länderkampf

Datum: 19.06.17

Beim Jugendländerkampf Gerätturnen männlich treten am 25. Juni in Cottbus die DTB-Junioren gegen die Mannschaften aus Österreich, Polen und der Tschechischen Republik an.

v.l.n.r.: Glenn Trebing, Karim Rida, Lucas Herrmann und Leven Guddat

Für die deutschen Turner besteht in Cottbus die letzte Möglichkeit, sich für das Europäische Olympische Jugendfestival (EYOF), das vom 22. bis 29. Juli im ungarischen Györ ausgetragen wird, zu qualifizieren. Bisher konnte noch kein deutscher Athlet das Ticket für Ungarn lösen. Das soll sich nun in Cottbus ändern.

Das Ziel von Trainer Jens Milbradt ist klar: „Ich erwarte, dass wir den Länderkampf gewinnen, da die anderen Nationen in der Vergangenheit eher hinter uns rangierten. Außerdem wollen wir uns im Gegensatz zu den Deutschen Jugendmeisterschaften deutlich steigern.“ Beim Wettkampf in Berlin überzeugte lediglich Karim Rida (SC Berlin), der den Mehrkampf für sich entschied.

Das deutsche Aufgebot für den Jugendländerkampf besteht aus Leven Guddat (SC Berlin), Lucas Kochan (SC Cottbus), Niklas Neuhäusel (Eintracht Frankfurt), Maurice Praetorius (KTV Chemnitz), Karim Rida (SC Berlin) und Glenn Trebing (TSG Kassel-Niederzwehren).