Ursel Born mit silberner Ehrennadel

Datum: 07.11.17

Auf dem DTB-Turntag in Bruchsal wurde am Samstag die ehemalige Vorsitzende des Technischen Komitees Gymnastik / RSG mit der silbernen Ehrennadel des DTB ausgezeichnet.

Bis zur Bundestagung Anfang Oktober leitete Ursel Born das Technische Komitee Gymnastik/RSG als Vorsitzende. Bei den turnusmäßigen Neuwahlen trat sie für den neuen Zyklus jedoch nicht mehr an. Eine bereits lange zuvor gefasste Entscheidung, die nach insgesamt 36 Jahren Mitwirken im TK den Abschluss einer eindrucksvollen, ehrenamtlichen Laufbahn im Deutschen Turner-Bund darstellte. Bereits seit 1981 als Mitglied aktiv, führte sie das Gremium ab dem Jahr 2000. 

Den Kontakt zum Turnen bekam Ursel Born bereits in die Wiege gelegt. Ihr aktive Turnkarriere begann schon im Vorschulalter und führte sie bis in die Landesauswahl des Saarlandes. In ihrem Heimatverein TV St. Wendel und im Saarländischen Turnerbund engagierte sie sich bereits früh ehrenamtlich in unterschiedlichen Funktionen. Neben ihrem Einsatz für den DTB übernahm sie lange Jahre auch im Grand-Prix-Komitee der UEG Verantwortung.

Bereits im Jahr 2002 wurde Ursel Born für ihr großes Engagement im Sport mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Der Deutschen Turner-Bund dankte ihr nun mit der silbernen Ehrennadel im festlichen Rahmen des Turntages für ihr selbstloses Engagement während ihrer beeindruckenden Karriere im Ehrenamt.