Links

Standards für die Bereiche:
Training
Wettkämpfe

Betreuung

Je älter der Turn-Nachwuchs, umso größer der Trainingsumfang und desto intensiver die Betreuung durch einen Trainer. So darf ein Trainer in der Alterklasse 9/10 maximal fünf Kinder betreuen. Das schafft Qualität und Sicherheit!

Mindestanzahl an Athleten

 

Gerätturnen (mind. 18 Turner/innen)

Altersklasse 5/6 (mind. 7 Turner/innen)

Altersklasse 7/8 (mind. 6 Turner/innen)

Altersklasse 9/10 (mind. 5 Turner/innen)

 

Rhythmische Sportgymnastik (mind. 15 Gymnastinnen)

Altersklasse 7/8 (mind. 9 Gymnastinnen)

Altersklasse 9/10 (mind. 6 Gymnastinnen)

 

Trampolinturnen (mind. 15 Trampolinturner/innen)

Altersklasse 7-9 (mind. 9 Trampolinturner/innen)

Altersklasse 10-12 (mind. 6 Trampolinturner/innen)


Hinweis: Neue Turn-Talentschulen müssen mindestens zwei Jahre nach Vergabe
Talente in allen Altersklassen trainieren.

 

Qualifikationen der Übungsleiter/innen und Trainer/innen

 

Gerätturnen

Altersklasse 5 – 8: mind. C-Lizenz

Altersklasse 9 /10: mind. B-Lizenz

 

Rhythmische Sportgymnastik

Altersklasse 7 / 8: mind. C-Lizenz

Altersklasse 9 /10: mind. B-Lizenz

 

Trampolinturnen

Altersklasse 7 – 9: mind. C-Lizenz

Altersklasse 10 – 12: mind. B-Lizenz

 

Hauptamtlichkeit der Trainer/innen

 

Gerätturnen

Altersklasse 5 – 8: Honorar-Trainerstellen

Altersklasse 9 /10: möglichst Teil- bzw. Vollzeittrainerstellen

 

Rhythmische Sportgymnastik

Altersklasse 7 / 8: Honorar-Trainerstellen

Altersklasse 9 /10: möglichst Teil- bzw. Vollzeittrainerstellen

 

Trampolinturnen

Altersklasse 7 – 9: Honorar-Trainerstellen
Altersklasse 10 – 12: möglichst Teil- bzw. Vollzeittrainerstellen