Eventpartner

Trainiere für die 4XF Games auf dem Turnfest!

Haltet Euch fit mit knackigen Workouts und trainiert gleichzeitig, für die 4XF Games im Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfests Berlin 2017.
In Sachen Fitness macht Euch bereits keiner so schnell was vor? Dann registriert Euch gleich online für die Qualifikation zum Finale der 4XF Games am Dienstag, 06. Juni 2017 in der Messe Berlin.

 
Wie das geht? Das erfahrt Ihr in diesem Ratgeber!

Die 4XF GAMES beim Turnfest 2017

Deutsche Turnfest Meisterschaften:
Die Qualifikation für die Deutschen Turnfest Meisterschaften findet am Sonntag, dem 04. und am Montag, dem 05. Juni 2017 in der Messe Berlin in der Halle 6.2 statt.
Das Finale ist am Dienstag, dem 06. Juni ebenfalls in der Messe Berlin im CityCube. Das Finale der Teams beginnt um 12:00 Uhr, das für die Einzelstarter um 16:00 Uhr.

Mitmachangebot:
Das Mitmachangebot, außerhalb der Meisterschaften, ist für Jedermann. Hier kann man von Sonntag, dem 04. bis Freitag, dem 09. Juni 2017 ebenfalls in der Messe Berlin in der Halle 6.2 teilnehmen und dabei einen der begehrten Turnfest-Pins erlangen.

(Die WODs beim Mitmachangebot sind leichter und enthalten weniger komplizierte Übungen – sie sind also für Jedermann durchführbar.)

Was sind die 4XF Games?

Die 4XF Games sind die Wettkampfform des 4XF CrossTrainings - ein herausforderndes Training, bestehend aus athletischen Übungen, wie z. B. Pull-Ups, Push-Ups, Sit-Ups, Burpees, Squats mit Hantel, Kettlebell Swings, Rope Skipping, Sprints etc., die im Rahmen eines sogenannten „Workout of the Day“ (WOD) ausgeführt werden.

Wie sehen die WODs aus?

Hier findet Ihr zwei Beispiel-WODs mit Erläuterungen – ein WOD für Einzelstarter und ein WOD für Teams. Trainiert diese WODs und macht Euch fit!

Beschreibungen der einzelnen Übungen der WODs, Bilder zu den Übungen, Kriterien zur richtigen Ausführung, Beispiele aus den 4XF GAMES 2016 und vieles mehr findet Ihr auf Facebook auf der Seite „4XF CrossTraining & 4XF Games“

 

 

Das heißt: Innerhalb von 5 Minuten sind die Übungen des oben dargestellten WODs so oft wie möglich durchzuführen – eine Übung nach der anderen, in der angegebenen Reihenfolge. Erst wenn die vorgegebenen Wiederholungen einer Übung absolviert sind, kann zur nächsten Übung gewechselt werden. Ist das WOD durchlaufen, geht es von vorne los. Solange, bis die vorgegebene Zeit, in diesem Fall 5 Minuten, abgelaufen ist.
Das heißt: Jedes Team hat die Aufgabe, die Workout-Runde in der festgelegten Reihenfolge (Seilsprünge, Sit ups, Push ups) und mit den vorgegebenen Wiederholungszahlen durchzuführen. Das erste Teammitglied startet mit dem Seilspringen, die anderen haben Pause und können die Wiederholungen mitzählen. Sobald der Aktive signalisiert, dass er nicht mehr kann, macht das nächste Teammitglied weiter. So wird immer abgewechselt bis alle 300 Seilsprünge absolviert sind. Jedes Team kann somit frei entscheiden, wann es innerhalb einer Übung wechselt und ein anderes Teammitglied die Übung fortsetzen soll. Sind die 300 Seilsprünge geschafft, werden sofort die Sit ups in Angriff genommen, danach die Push ups. Ist die gesamte Workout-Runde geschafft, wird ohne Pause die nächste Runde in Angriff genommen. Es gilt in 10 Min., so viele Runden bzw. Wiederholungen wie möglich zu schaffen.

Die WODs sind übrigens die WODs der Online-Qualifikation.
Mit der Online-Qualifikation auf www.4XF-GAMES.de könnt ihr euch direkt für das Finale der Turnfest-Meisterschaften 2017 in Berlin qualifizieren.
Auf www.4XF-GAMES.de könnt Ihr Euch registrieren und erfahrt alle Details zur Online-Qualifikation.

Wie läuft der Wettkampf auf dem Turnfest ab?

Jeder Athlet bzw. jedes Team (3 Athleten) absolviert sein WOD in Form eines Battles. Dabei treten jeweils zwei oder mehrere Athleten bzw. Teams gegeneinander an. Das WOD dauert nur 5-10 Minuten. Der Wettbewerb läuft jedoch nicht nach einem K.O.- bzw. Ausscheidungssystem, sondern die Athleten treten deshalb gegeneinander an, um die Motivation zu erhöhen. Ziel jedes einzelnen Athleten ist es, die höchstmögliche Punktzahl in seinem WOD zu erreichen. Punkte werden durch die Wiederholungen der einzelnen Übungen des WODs in der vorgegebenen Zeit erzielt. Für jede korrekt ausgeführte Wiederholung einer Übung gibt es einen Punkt.

Wie wird gewertet?

Gewertet wird bei den 4XF Games durch die Judges – die Kampfrichter. Sie weisen  in das WOD ein, begleiten durch das WOD, beurteilen die richtige Übungsausführung und zählen Wiederholungen/Punkte. Am Ende geben sie das Endergebnis bekannt.
Seine Punktzahl erfährt man direkt nach deinem WOD. Die Platzierung auf der Rangliste, kann jeder direkt vor Ort auf den Bildschirmen sehen. Auf www.4xf-games.de kann man ständig live mitverfolgen, wie sich die Platzierung verändert bzw. auf welchem Rang ein Starter am Ende des Tages steht. Dort ist auch nachzuverfolgen, wer sich für das Finale qualifiziert hat.

Wie komme ich ins Finale?

Die besten Athleten und Teams der Qualifikationstage können sich für das Finale (Dienstag, 06. Juni) qualifizieren. Bereits für das Finale qualifiziert sind die Besten der regionalen Meisterschaften 2016 sowie die Besten der Online-Qualifikation.
Weitere Informationen zur Online –Qualifikation sowie alle Wettkampfbedingungen sind unter www.4XF-Games.de zu finden.

Wie melde ich mich an?

Die Anmeldung für die 4XF Games
• erfolgt als Turnfestteilnehmerin /-teilnehmer über das GymNet oder
• kann über www.4XF-Games.de bzw. direkt vor Ort erfolgen, soweit noch Startplätze verfügbar sind.

Wann starte ich?

Bei den Mitmachangeboten gibt es keine festgelegten Startzeiten. Interessierte können zu einer beliebigen Zeit in die Messehalle kommen und ihr WOD absolvieren.
Wer zu den Meisterschaften angemeldet ist, kann im Vorfeld schon seine Startzeit festlegen. Dazu ist es möglich, sich ab April auf der Seite www.4XF-Games.de in die Starterliste einzutragen. Natürlich gibt es auch für diejenigen, die sich erst vor Ort anmelden freie Zeitslots, aber die Festlegung eines Startzeitpunkts im Vorfeld gibt die Möglichkeit, die 4XF Games mit ihren anderen Aktivitäten auf dem Turnfest zu koordinieren.

 

4XF GAMES – SEI DABEI !