Ehrung für Dr. Inge Voltmann-Hummes

Die Rope-Skipping-Gala ihres Heimatvereins MTV Lüneburg war der richtige Rahmen, um Dr. Inge Voltmann-Hummes mit dem Els-Schröder-Preis 2014 auszuzeichnen.

Dr. Maike Tietjens, Vizepräsidentin des Deutschen Turner-Bundes und Annemarie Ohl, Mitglied im Bundesfrauenausschuss, überreichten Inge Voltmann-Hummes den Els-Schröder-Preis. Mit dem Els-Schröder-Preis würdigt der Deutsche Turner-Bund das besondere Engagement von Frauen in der Turnbewegung.

Vizepräsidentin des Niedersächsischen Turnerbundes, Vizepräsidentin des DTB, in all ihren Ämtern hat Inge Voltmann-Hummes stets mit vollem Einsatz „ihren Hut in den Ring geworfen“ eines ihrer Lebensmotti. Sie hat das Thema Personalentwicklung vorangetrieben, den Pluspunkt Ehrenamt ins Leben gerufen, Netzwerke mit Migrantinnen vorangebracht und bei alledem immer Frauen ermutigt sich zu engagieren und zur Übernahme von Ämtern und Führungsaufgaben zu bewegen.

Wir gratulieren Inge Voltmann-Hummes ganz herzlich zum Els-Schröder-Preis 2014.