Bewegungstherapie für Senioren auf der AirTrack-Bahn

Der demografische Wandel zeigt eindeutig, dass die gesamte Bevölkerung immer älter wird. Und das bedeutet, die Gesundheitskosten werden immer länger fällig und enorm ansteigen. Abnehmende körperliche Aktivität im Alter führt auch zur Abnahme der koordinativen Fähigkeit. Dies leitet verstärkt Stürze und weitere Verletzungen ein. Frakturen bedeuten lange Unselbstständigkeit und psychische Unsicherheit anschließend, also Angst vor neuen Stürzen.

Gezielte Sturzprävention/Sturzprophylaxe hat ergeben, dass Unsicherheiten, Ängste und motorische Fähigkeiten abgebaut werden können. Das Training kann daheim, in Selbsthilfegruppen oder Vereinen durchgeführt werden. Professor Erkki Tervo von der University of Jyväskylä/Finnland entwickelt seit vielen Jahren Gymnastik-Programme u.a. für Senioren. Auf einem gemeinsamen Workshop während der World Gymnaestrada Lausanne 2011 haben wir mit Erkki ein Kurzvideo erstellt, es ist hier zu sehen: www.youtube.com/watch?v=QU5SmtCrF-4

In der intensiven Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Turn-Verbänden und -Vereinen forcieren wir dieses Thema, denn luftgefüllte Turnmatten sind nicht ausschließlich für junge, agile Freizeit- und Leistungsturner hervorragende Trainingselemente. Der nach Anwendungszweck individuell einstellbare Druck bewirkt gelenkschonende Bewegung, Gleichgewichtstraining, Rückenübungen oder Krafttraining – im Stehen, Sitzen oder Liegen auf der AirTrack-Bahn. So kann der Übungsleiter viele Alltagssituationen mit den Senioren simulieren. Der Einsatz einer AirTrack-Bahn im Verein eröffnet damit völlig neue Perspektiven.

AirTrack Europe® entwickelt und produziert luftgefüllte Turngeräte, wie auch AirTrack-Bahnen oder -Matten in verschiedenen Höhen/Längen/Breiten. Ob Show-Bahn in Kreuz-Form 40 x 27m oder Übungsmatte für den Hausgebrauch 1,5 x 2m – der Nutzer ist im Focus!

Weitere Informationen auf www.AirTrack-Europe.de – Anfragen über Info@AirTrack-Europe.de