Partnerschaft zwischen DTB und SPIETH verlängert

Der Deutsche Turner-Bund und der internationale Gerätehersteller SPIETH führen ihre erfolgreiche Kooperation langfristig weiter. Ab dem Jahr 2017 wird die SPIETH Gymnastics GmbH für weitere vier Jahre DTB-Partner und damit auch künftig „Offizieller Geräte-Ausstatter des DTB“ sein.

Alle wichtigen DTB-Veranstaltungen im Gerätturnen und in der Rhythmischen Sportgymnastik werden damit bis 2021 weiterhin vom schwäbischen Gerätehersteller mit Sitz in Altbach bei Stuttgart ausgestattet. „Für uns ist ein derart verlässlicher Partner wie SPIETH enorm wichtig. Mit seiner Kompetenz und großen Erfahrung gewährleistet das Unternehmen eine erstklassige Geräteausstattung und professionellen technischen Support. Beides ist für unsere Athletinnen und Athleten eine Grundvoraussetzung, um Spitzenleistungen erbringen zu können“, erklärt DTB-Präsident Rainer Brechtken.

Bereits seit mehr als 27 Jahren unterstützt SPIETH Gymnastics den DTB mit der Bereitstellung von Turngeräten. So kämpfen Deutschlands Turn-Asse nicht nur bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften am 25. und 26. August in Hamburg an SPIETH-Geräten um die Titel, sondern bereits seit vielen Jahren. Auch beim EnBW DTB-Pokal oder Länderkämpfen kommen ausschließlich Geräte aus Stuttgart zum Einsatz. SPIETH fördert darüber hinaus regelmäßig zusätzlich Projekte wie den DTB-Liveticker und lobt Geldpreise bei den Deutschen Meisterschaften aus.

„Wir sind stolz über die Fortsetzung dieser erfolgreichen Partnerschaft. Die Kooperation mit dem DTB auf dem für uns so wichtigen deutschen Heimatmarkt stellt für uns ein Kern-Engagement dar, mit welchem wir unsere Kunden-Zielgruppen ideal erreichen. Umso erfreulicher, dass die Zusammenarbeit mit den Ansprechpartnern des DTB so loyal und vertrauensvoll verläuft und zudem Spaß macht“, sagt SPIETH-Geschäftsführer Henning Hauser.

Auch auf dem ganz großen Turnparkett ist SPIETH-Gymnastics überaus erfolgreich. So wird das Unternehmen die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro im August mit seinen Turngeräten und Matten ausstatten. Insgesamt werden in Rio de Janeiro elf der 18 olympischen Goldmedaillen im Turnen an SPIETH-Geräten erturnt.

Mehr Infos zu SPIETH Gymnastics unter www.spieth-gymnastics.de.