SPIETH liefert nach Brasilien

SPIETH ist Turngeräteausstatter der Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro

DTB-Partner SPIETH Gymnastics wird die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro mit seinen Turngeräten und Matten ausstatten. Die entsprechenden Verträge mit dem IOC und dem Brasilianischen Organisationskomitee wurden Ende Oktober offiziell unterzeichnet.

SPIETH hat für sein Olympia-Angebot ein Konsortium mit den befreundeten Firmen Eurotramp aus Weilheim/Teck, Gymnova aus Marseille/Frankreich und Schelde Sports aus Goes/Holland gebildet, um gemeinschaftlich die gesamte Palette der Olympischen Turndisziplinen (Kunstturnen Damen, Kunstturnen Herren, Trampolin und Rhythmische Sportgymnastik) sowie den Bereich Basketball abbilden zu können.

Alle Turngeräte (mit Ausnahme von Stufenbarren und Boden), sowie die Mattensätze und Sprungbretter werden von SPIETH gestellt. Zudem stattet Schelde Sports, dessen Vertrieb in Deutschland, Österreich und der Schweiz seit Mitte des Jahres über SPIETH Gymnastics abgewickelt wird, die Olympischen Basketballturniere mit den Super SAM 325 Anlagen aus.

Damit werden vom 5. bis 21. August 2016 in Rio de Janeiro 11 der insgesamt 18 Goldmedaillen im Turnen an SPIETH-Geräten vergeben. Insbesondere für die Deutschen Turnstars um Fabian Hambüchen, Marcel Nguyen und Co. sind dies hervorragende Neuigkeiten – finden doch sämtliche bedeutenden Turnwettkämpfe des Deutschen Turner-Bunds und der Deutschen Turnliga seit Jahren auf den Geräten des „Offiziellen Geräteausstatters“ SPIETH statt, der darüber hinaus das Deutsche Herren-Turnteam im Jahr 2014 als Offizieller Trikotsponsor unterstützt.

Verkaufsleiter Jürgen Garziella und Geschäftsführer Henning Hauser von SPIETH Gymnastics freuen sich über den Zuschlag für die Olympischen Spiele 2016 in Rio: „SPIETH hat den Brasilianischen Turnsport über viele Jahrzehnte intensiv gefördert. Der Zuschlag für die Spiele 2016 ist die Krönung für unsere Marke SPIETH und bietet uns als Hersteller von Wettkampfturngeräten auf höchstem Niveau die perfekte Plattform, um bundesweit und vor allem international auf unsere SPIETH-Produkte aufmerksam zu machen und unsere Zielgruppen zu erreichen!“.

SPIETH wurde im Jahr 1831 in Esslingen gegründet und hat bereits 10 Olympische Spiele und 38 Weltmeisterschaften mit seinen Geräten und Matten ausgestattet. Seit über 25 Jahren unterstützt SPIETH Gymnastics den DTB mit der Bereitstellung von Turngeräten bei Deutschen Meisterschaften, dem DTB-Pokal oder Länderkämpfen. SPIETH fördert darüber hinaus regelmäßig zusätzlich Projekte wie den DTB-Liveticker und lobt Sachpreise für den Nachwuchs in den Turn-Talentschulen aus.

Weitere Informationen unter: www.spieth-gymnastics.com